11.09.2015

Für die Datenübertragung greift iBeacon auf die weit verbreitete Bluetooth Low Energy-Technik (BLE) zurück. Sobald sich ein kompatibles iOS oder Android Endgerät einem Beacon nähert, empfängt dieses eine eindeutige Kennung und gibt das Funksignal an die entsprechende App des Anbieters weiter. Aufgrund der unendlich vielen Anwendungsmöglichkeiten und der zahlreichen Vorteile, wird die iBeacon-Technologie von vielen Händlern bereits im Omni- bzw. Multichannel eingesetzt.

Anwendungsbeispiele für iBeacon:

  • Individuelle Begrüßung bzw. Ansprache der Kunden vor Ort
  • Personalisierte Werbung (Proximity Marketing)
  • Loyalty- & Bonusprogramme
  • Rabattaktionen & Coupons
  • Mobile Payment
  • Präzise Indoor-Navigation
  • Automatisierung von Herstellungs- & Dienstleistungsprozessen
  • Verfolgung von Produkten

http://de.slideshare.net/TWTinteractive/twt-ibeacon-services-branchenfokus-travel-und-verkehr

Mit iBeacon klar im Vorteil

Laut einer aktuellen Studie konnte mithilfe von Beacons eine Steigerung der Ladenbesuche um 23 Prozent verzeichnet werden, wenn die Begrüßungsnachricht mit einem Coupon kombiniert wurde. Kunden reagieren dabei auf die positive Konnotation von Angebot und Ansprache. Eine Push-Notification mit mobilem Coupon erhöht sogar die Verweildauer um 31 Prozent. Wenn die Push-Notifications mit mobilen Coupons verbunden wurden, reagieren Konsumenten am schnellsten auf laufende Kampagnen.

Lernen Sie iBeacon kennen

Wir unterstützen Sie bei neuen Projekten und Marktlösungen auf Basis der iBeacon-Technologie. TWT arbeitet mit dem iBeacon-Kompetenzführer Sensorberg zusammen und entwickelt gemeinsam mit Ihnen ein passendes Beacon für Ihr Geschäftsmodell. Sprechen Sie uns einfach an.