04.03.2016

Um Kunden im Store zu begeistern, nutzen Händler zahlreiche Treueprogramme. Am häufigsten werden mobile und digitale Maßnahmen verwendet. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Studie von Forbes Insights, bei der rund 72 US-Führungskräfte aus dem Einzelhandel befragt wurden.

  • Zwei Drittel der Befragten meinten, dass In-Store-Technologien wie Smartphones und Tablets mit digitalen Prämien-Programmen aktuell angeboten werden

  • QR-Codes, digitale Screens, Messaging und Links zur Website verbinden die Verkaufsregister und Kundendaten aus dem Shoppingaccount und bieten eine optimierte Customer Journey

  • Fast 50 Prozent der Führungskräfte nutzen selbst digitale Maßnahmen in ihren Unternehmen, um ihre Conversions zu steigern

Über die Beacon-Technologie können Marketer zusätzlich personalisierte Nachrichten und damit gezielte Angebote versenden. Laut einer Studie kommen In-Store-Technologien bei den Kunden an. 49 Prozent der User wünschen sich einen erleichterten Checkout-Prozess und 36 Prozent personalisierte Angebote, die in Echtzeit beim Besuch des Stores auf dem Mobile Device angezeigt werden.

(Quelle: emarketer.com)