28.01.2019

Ein Rückblick auf das vergangene Jahr hilft vielen Unternehmen Optimierungen zu definieren und die Erfolge des investierten Budgets zu bewerten. Prozessautomatisierung spielt in vielen Marketing-Abteilungen bereits eine Rolle. Wie weit ist der Bereich Automatisierung bereits in Ihrem Unternehmen angekommen? Eine E-Mail-Marketing Software, welche automatisch Trigger Mails an definierte Zielgruppen sendet, entlastet MItarbeiter. CRM Systeme wie Salesforce bieten ebenfalls eine große Bandbreite an automatisierten Features. Landingpages oder Kontaktformulare sind schnell angelegt und ermöglichen eine passgenaue Kundenansprache. Laut einer aktuellen Befragung des Online-Tools für Projektmanagement und Zusammenarbeit Wrike, sind 45 Prozent der Befragten überzeugt, dass Automatisierung einen klaren Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen bringt. Mitarbeiter sind oftmals gar nicht so skeptisch gegenüber neuen Technologien, wie man zunächst annehmen würde Das eigene Team muss für die Vorteile und Arbeitsweisen durch ein Tool begeistert werden. 

Offene Kommunikation bringt Kampagnen voran

Marketing-Kampagnen sollte man nicht per E-Mail oder in einem wöchentlichen Statusmeeting besprechen. Verlauf, Updates und Maßnahmen sollten in Echtzeit geteilt werden – und die Führungskraft sollte stets im Bilde über die Fortschritte sein. Ein Tool, welches Transparenz schafft, kann helfen. Während des Projektes sind alle Mitglieder auf einem Status. Dafür müssen die Team-Members nicht an einem Ort sein: Auch aus dem Home Office oder an verschiedenen Standorten lässt sich so kollaborativ zusammenarbeiten. 

Innovationen mit Bedacht einführen

Entscheider sollten ihr Team nicht ständig drängen, innovative und bisher nicht gekannte Innovationen umzusetzen. Diese Erwartung kann so manchen Mitarbeiter unter Druck setzen. Bevor Sie das Team lähmen, können kleine Schritte hin zum Erfolg besser sein. So bekommt das Team ein Gefühl für den Kanal oder das neue Medium. 

Academy zum Wissensaustausch

Damit stetiges Lernen gewährleistet ist und Wissen nicht verloren geht, sind interne Academies eine ideale Maßnahme. Mitarbeiter geben ihr Fachwissen an neue Mitarbeiter oder Kollegen, die bereits länger im Unternehmen sind, weiter. Fachliteratur bereitzustellen oder Know how-Meetings, sind weitere Ideen. Lassen Sie Innovationen im Team wirken. Aus Brainstormings sollten auch Umsetzungen entstehen. Wir beraten Sie gerne zu automatisierten Prozessen und Ihrer Digital-Strategie.