06.12.2018

“Wissen ist Macht” – das wusste schon Francis Bacon im 16. Jahrhundert. Datenmanagement lenkt heute maßgeblich die Business-Modelle. So bleiben Kunden der Marke treu, indem sie schnell die passenden Antworten und Produkte finden. Oder es wird in der Industrie Zeit und Geld gespart, weil dank künstlicher Intelligenz benötigte Maschinenteile rechtzeitig nachbestellt werden können.

Welches Wissen ist in Unternehmen vorhanden und wie wird es gebündelt und verarbeitet? Die Menge der Datensätze, Stichwort Big Data, ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Aufgrund der steigenden Komplexität ist es zu einer Herausforderung geworden, Wissen zu generieren. Hier setzen Insight Engines an.

Diese extrahieren mit Hilfe Deep Learning, Machine Learning oder Natural Language Processing (NLP) relevante Informationen aus den unterschiedlichsten Datenquellen – egal ob strukturiert oder unstrukturiert. Im Anschluss werden diese gebündelt und zu nutzbarem Wissen aufbereitet.

Und das sind die Entwicklungen für 2019:

  • Optimierte Customer Experience: Konsumenten erwarten von Unternehmen rundum versorgt zu werden, bevor sie sich für einen Kauf entscheiden. Mit einer Engine haben Support-Mitarbeiter Informationen parat, die für die konkrete Beantwortung der Kundenanfragen notwendig sind. Dafür müssen sie selbst kein Experte sein.
  • Mitarbeiter werden von Routine-Aufgaben entlastet: Eine Engine schafft Freiräume für Innovationen und Strategien. Insight Engines unterstützen Business Process Transformation: Über eine Insight Engine lassen sich beispielsweise Posteingänge digitalisieren oder Prozesse gänzlich neu aufsetzen.
  • Interaktion mit Chatbots wird auf eine menschliche Stufe gehoben: Sogenannte Conversational Agents setzen derzeit einen Markt von 12 Milliarden US-Dollar. Bis 2022 sollen es 28 Milliarden sein. Über den Einsatz von Engines können Chatbots menschlicher und natürlicher agieren.
  • CEOs übernehmen das Ruder: Die digitale Transformation wurde in der Vergangenheit oft als ein rein technisches Thema gesehen. Immer mehr CEOs haben jedoch erkannt, dass der Zugang zu Daten und deren intelligente Aufbereitung entscheidend für das Business sind.

Im kommenden Jahr werden CEOs ihre Aktivitäten verstärkt auf das Thema digitale Transformation und die damit zusammenhängenden Technologien lenken. Der TWT Business Solutions Partner Mindbreeze hat die Insight Engine Trends 2019 definiert. Wir setzen gerne gemeinsam mit Ihnen die Trends in zukunftsweisenden Projekten um.