11.03.2015

58 Prozent aller deutschen Internetnutzer sind aufgeschlossen gegenüber dem Internet der Dinge. Für die Vernetzung und Kommunikation von Gegenständen sind den Konsumenten vor allem bekannte Marken als Innovatoren willkommen.

Connected Home

Mehr als die Hälfte der Deutschen können sich vorstellen Zuhause Technologien des Connected Home einzusetzen. "Unsere Studienergebnisse zeigen, dass bei konkreter Produktbeschreibung bei der Bevölkerung ein gewisser Bedarf geweckt wird und viele vernetze Produkte auf dem Markt bereits angenommen werden", berichtet Holger Geißler, Vorstand des Marktforschungs- und Beratungsinstituts Yougov.

Das zeigen die Ergebnisse der Befragten:

     

  • 53 Prozent befürworten die Paketverfolgung über das Internet
  • 47 Prozent finden Warnsysteme über den Wohnungszustand sehr nützlich
  • Insgesamt 36 Prozent würden Heizungen oder Lichtquellen per Appsteuerung nutzen
  •  

Das Segment der "Connected Cars" platziert sich mit 34 Prozent Zustimmung ebenfalls bei den Nutzern. Die Umfrageteilnehmer sehen vor allem bestimmte Marken wie Mercedes-Benz, BMW, Volkswagen und Audi als Vorreiter der KFZ-Innovatoren.

Die Ergebnisse entstammen der Umfrage mit mehr als 3.000 repräsentativ befagten Teilnehmern.

(Quelle: haufe.de)