16.08.2016

Mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen hält Big-Data-Analysen für einen entscheidenden Faktor in der Wertschöpfungskette. Die Umsetzung findet jedoch bisher in nur wenigen Betrieben statt. Die Weitergabe eigener Daten an externe Dienstleister stellt dabei oft eine Hürde dar.

Big Data-Strategie ist Voraussetzung

Unternehmen scheuen die Weitergabe von Daten, da sie sich um die Sicherheit ihrer Informationen sorgen. Mit einer Big Data-Strategie kontrollieren Unternehmen jedoch selbst, was mit ihren Daten geschieht. Vor dem Umgang mit Daten sollte zuvor festgelegt werden, wie diese entsprechend genutzt werden sollen und ich welchen Fällen sich eine Analyse lohnt.

Daten liefern Unternehmen wichtige Informationen über Geschäftsprozesse oder Kunden. Hinsichtlich der Wettbewerbsfähigkeit hat Big Data einen hohen Stellenwert.