20.11.2017

Marketing-Automation entlastet manuelle Arbeitsabläufe und sichert die immensen Datenmengen. Marketing-Entscheider haben die Bedeutung von hochwertigen Daten erkannt und wollen das größtmögliche Potenzial erschließen. Im Arbeitsalltag haben die wenigsten Marketer Zeit, die großen Datenmengen zu durchsuchen. Eine Maschine hingegen schon. Künstliche Intelligenz (KI) findet bereits in vielen Bereichen des Marketings Einsatz. Vor allem die Auswertung eines Medienechos oder Social Media Listening wird mithilfe von KI-Tools abgebildet.

Mit dem Tendenz-Modell Marketing-Szenarien prognostizieren

Vom sogenannten Tendenz-Modell spricht man, wenn durch künstliche Intelligenz entstandene Modelle genutzt werden, um Aktionen und Marketing-Szenarien abzuleiten. Solche Tools werden genutzt, um Prognosen zu treffen, welche Maßnahmen das gewünschte Ergebnis erzielen werden. 

Künstliche Intelligenz als Next Step

Marketing-Automation wird auf Basis von Vorgaben ausgeführt. Das heißt eine Person hat im Vorfeld entschieden, welche Aktionen das Tool selbstständig ausführen soll. Künstliche Intelligenz geht einen Schritt weiter und trifft diese Entscheidungen selber. KI kann beispielsweise aufgrund von Kundendaten oder Voice Search zielgruppenspezifische Ads erstellen. Die Kundenkommunikation wird durch maschinelles Lernen noch genauer. Diese komplexe Verflechtung von Daten kann durch menschliches Zutun kaum abgebildet werden. 

Hier wird künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen

Virtuelle Assistenten: Chatbots beantworten schon heute zahlreiche Kundenfragen und unterstützen den Customer Service. Gängige FAQs und Kundenanliegen lassen sich durch einen Bot ideal abdecken. Über den Facebook Messenger können relativ simpel Chatbots erstellt werden. Ein neues Plugin erlaubt zukünftig die Integration des Messenger-Bots in die eigene Website.

Search:
Onsite Search eignet sich ideal für einen Einsatz künstlicher Intelligenz. Vor allem Seiten, die eine große Datenmenge abbilden, können über die Technologie intelligente Suchoptionen einstellen. Gibt ein User beispielsweise ein “Jacke, die eine Kapuze hat”, kann KI diese Artikel gefiltert ausspielen. 

Texterstellung:
Künstliche Intelligenz kann Texte produzieren, die strengen Regularien folgen. Dies können Produktbeschreibungen, Geschäftsberichte oder Listen jeglicher Art sein. Künstliche Intelligenz kann zudem Texte in großen Mengen klassifizieren. 

Wir machen künstliche Intelligenz für sie einfach nutzbar und helfen Ihnen Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren.