03.02.2017

Interactive Prototypes ermöglichen dem Kunden zu einem sehr frühen Zeitpunkt zu erkennen, wie das Endprodukt aussehen wird. Eine enge Zusammenarbeit zwischen Kunden und Dienstleistern wird auf diese Weise sichergestellt.

Schneller miteinander abstimmen

Ein Unternehmen plant den Relaunch seiner Webseite. Dafür nimmt er Kontakt zu einem Dienstleister auf, welchen er brieft. Daraufhin wird ein Konzept entwickelt. Dieses stellt er dem Kunden vor. Dieser wiederum präsentiert es den Stakeholdern, die über die Umsetzung entscheiden. Verläuft ein Projekt auf diesem klassischen Weg, muss der Kunden sich durch unzählige Seiten Feinkonzept lesen und auch verstehen. Der folgende Abstimmungsprozess ist einerseits zeitaufwendig, gleichzeitig hat der Kunde oft Schwierigkeiten sich das tatsächliche Ergebnis vorzustellen. Hier kommen Interactive Prototypes ins Spiel.

Was sind Interactive Prototypes?

Interactive Prototypes dienen der Konzeption und der Verprobung von Ideen für Konzept und User Interface. UX-Designer und Konzepter haben die Möglichkeit ihr Konzept visuell für den Kunden aufzubereiten und erlebbar zu machen. Dies gelingt durch interaktive Elemente, wie zum Menüs oder Micro Interactions. Designs sind so nicht mehr statisch, sondern werden zum Leben erweckt. Der Kunde wird zudem frühzeitig in den Entstehungsprozess eines Designs mit einbezogen. So erhält er einen realistischen Eindruck, kann die Ideen, wie zum Beispiel die Funktion eines Dropdown Menüs, testen und die beste Lösung auswählen. Zusätzlich wird die Kommunikation zwischen Kunden und Dienstleister über das Tool verbessert. Anmerkungen und Änderungswünsche für Designer und Projektmanager können beim Testen des Designs auf cloudbasierten Vorschauumgebunden hinterlassen werden.

Leichtere Abstimmung zwischen Kunden und Dienstleister

Tools zur Designentwicklung vereinfachen die Abstimmung zwischen Kunden und Agentur. Die Ideen, die statisch in einem Konzept festgehalten werden, erwachen durch das Prototyping zum Leben. Der Kunde erfährt, wie der Endverbraucher seine Website später nutzen wird.

Durch die Umsetzung interaktiver Prototypen werden Abstimmung zwischen Kunden und Dienstleistern beschleunigt und transparent gestaltet. Wenn auch Sie von diesem Vorteil profitieren wollen, dann kommen Sie gerne auf uns zu.