07.07.2014

Wer sich bei TWT für den Bereich Anwendungsentwicklung entscheidet, den erwartet ein Alltag ohne Routine. Jeder Auftrag und jeder Tag ist anders. Aus diesem Grund hat sich Daniel im September 2013 für eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung im TWT Geschäftsbereich Sites & Brands entschieden. Als ehemaliger Student konnte Daniel direkt in spannende Projekte, neue Lösungsansätze und verschiedene Programmiersprachen eintauchen. Wie er zu TWT gekommen ist und was Daniel alles seit Ausbildungsbeginn erlebt hat, berichtet er auf unserem Blog.

 

Der Weg zu TWT

Daniel Wiesendorf Azubivorstellung

Das Informatik-Studium ist für seinen hohen Theorie-Anteil bekannt. Daniel merkte daher schnell, dass das Studium nicht die beste Wahl für ihn war. „Praxisbezug suchte ich häufig vergeblich während des Studiums. Ich wollte das Gelernte endlich auch in der Praxis umsetzen”, so der 23-Jährige. Daniel bringt die im Studium gesammelten Erfahrungen mit und knüpft während seiner Ausbildung direkt an das Gelernte an.

TWT hat ihn als Ausbildungsbetrieb in zweierlei Hinsicht überzeugt: „Letztendlich haben mich zwei Faktoren begeistert: die Expertise und die Reputation. TWT ist eine Agentur, die sich durch langjährige Erfahrung einen Namen gemacht hat. Das Portfolio und die Referenzen versprechen viele spannende und abwechslungsreiche Aufgaben.” Die zahlreichen Goodies für Mitarbeiter wie kostenlose Getränke, Obst, vergünstigte Massagen und die zahlreichen Team- und Agentur-Events versüßen den Arbeitsalltag zusätzlich.

 

1. Lehrjahr: Vielfältige Technologien und spannende Kundenprojekte

An seiner Arbeit gefallen ihm besonders die spannenden und immer wieder fordernden Aufgaben. Kein Tag ist wie der andere und so wird es in der Ausbildungszeit sicher nicht langweilig werden. „Mein Team gibt mir dabei immer das Gefühl, dazu zu gehören und ein vollwertiger Teil des Ganzen zu sein.” Die dreiwöchigen Schulblocks sind für Daniel zwar eine gute Abwechslung, allerdings ist er lieber in der Agentur und arbeitet an seinen Projekten.

Im ersten Lehrjahr durfte Daniel bereits mit einer Menge Technologien arbeiten. „Ob Symfony2, Drupal, TYPO3 oder Wordpress: Im Zuge von Kundenprojekten konnte ich bereits mit einer Reihe von Content Management Systemen und Frameworks arbeiten. Und ich bin mir sicher, dass noch viele Weitere hinzukommen.” Das wohl spannendste Projekt, das Daniel bislang umgesetzt hat, war eine Facebook-App für einen Finanzdienstleister aus Düsseldorf auf Basis von Symfony2. „Wenn verschiedene Technologien aufeinander treffen, wird es immer spannend, denn häufig treten Stolpersteine auf. Die Arbeit eines Entwicklers ist es, genau diese Stolpersteine aus dem Weg zu räumen und die Herausforderungen zu meistern.”

In seiner kommenden Ausbildungszeit freut sich Daniel am meisten auf die vielen neuen Technologien und Projekte, die auf ihn warten. „Es ist ein gutes Gefühl, etwas an dem man mitgearbeitet hat, letztendlich im Netz zu sehen.”

Dieses Gefühl willst Du auch erleben und mit Deinen eigenen Entwicklungen Kunden begeistern? Als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung kannst Du das bei TWT wahr werden lassen. Informiere Dich hier über unser Ausbildungsangebot.