15.12.2017

1,3 Milliarden Menschen nutzen den Facebook Messenger jeden Monat. WhatsApp, Telegram und Co. sind weitere beliebte Messenger Apps. Facebook leitet nun weitere Schritte der Monetarisierung ein. In-App Purchases, freie Transaktionen und Ads im Messenger sollen den Dienst für Unternehmen attraktiver machen. Im Oktober 2017 hat das soziale Netzwerk ein Feature gelaunched, welches PayPal Transaktionen zwischen zwei Nutzern erlaubt.
Die chinesische App WeChat ist in diesem Bereich Vorreiter und bietet zahlreiche Payment-Funktionen. Nach einer erfolgreichen BETA-Phase, hat Facebook begonnen Ads auf dem Messenger Home Screen, in Unterhaltungen und Sponsored Messages von Marken auszuspielen.

Quelle: falcon.io Handbook