30.09.2010

Augmented Reality, die computerunterstütze Erweiterung der Realitätswahrnehmung, eröffnet Unternehmen neue Werbewelten. Als Augmented Reality bezeichnet man die Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten mittels einer Einblendung oder Überlagerung. Der Abruf dieser zusätzlichen zur Verfügung gestellten Informationen erfolgt durch Webcams oder mobil durch Smartphones. Mittels Augmented Reality lassen sich u.a. Produkte greifbarer darstellen und Marketingmaßnehmen moderner und interessanter gestalten.

Erweiterte Realität kommt bereits in zahlreichen Bereichen des Alltags zum Einsatz. So gibt es Travel Guides, die bei Städtebesuchen historische Informationen über die Umgebung wiedergeben oder industrielle Anwendungen, die beim Abgleich von Planungsdaten mit den realen Gegebenheiten auf Augmented Reality setzen. So zeigt zum Beispiel Lego den Verpackungsinhalt am Point of Sale per AR in 3D, der Hersteller Shiseido nutzt dies in der Praxis um virtuell den Einsatz von Kosmetik aufzuzeigen und Mini nutzt die Augmented Reality Technik für individuelle Produktpräsentationen seiner Fahrzeuge, um diese plastisch und greifbar virtuell zu präsentieren.

 

Die schnelle Verbreitung von Smartphones und Mobiltelefonen mit Android Technologie unterstützt den Siegeszug von Augmented Reality:  Für die „erweiterte Realität" benötigt man eine Kamera, einen GPS-Empfänger, einen Rechner und einen Bildschirm. All das, was heute auch bereits Mobiltelefone und Smartphones bieten. Augmented Reality unterstützt Sie dabei erklärende Texte, Videos oder Animationen zu Produkten und Dienstleistungen in reale Umgebungen einzubetten. Der Einsatz dieser neuen Technik-Tools kann so den Kaufprozess direkt am POS (Point-of-Sale) oder auch online unterstützten.

 

Vorteile ergeben sich durch:

 

 

Steigerung Conversion Rate: Kaufinteresse des Kunden wird durch eine individuelle Produktpräsentation stärker in eine Bestellung umgewandelt

 

Emotionalisierung: Visuelle Produktpräsentationen geben einen zusätzlichen Kaufanreiz

 

Kundenbindung: Nutzer kann mit Produkten interagieren und diese ausprobieren

 

Entschärfung von Kaufhindernissen: Anschauen von Artikeln abseits von Öffnungszeiten, in der eigenen Wohnung

 

 

Das Aufkommen von Augmented Reality bietet eine große Vielfalt an individuellen Marketingmaßnahmen für bestimmte Branchen. Überall dort, wo das inspirative Kauferlebnis vergrößert werden soll, kann Augmented Reality Interesse wecken, den Kunden emotionalisieren und binden. Augmented Reality schafft es Kunden ausgewählte Produkte in einer neuen, individuellen und interaktiven Form näherzubringen.