08.01.2013

Confluence ist das etablierte, leistungsstarke Enterprise-Wiki, das im Hinblick auf Funktionsumfang, Usability sowie Support auf ganzer Linie überzeugt. Als Kollaborations-Plattform für Teams wird Confluence vom Who is Who der Unternehmen eingesetzt. Doch auch Google Search Appliance-Anwender können und sollten alle Vorteile der Firmen-Wiki für sich nutzen. TWT hat exklusiv den TWT Confluence GSA Connector entwickelt.

TWT Confluence GSA Connector für das Wissensmanagement

Die Enterprise-Wiki Confluence mit der exzellenten Suche der Google Search Appliance verbinden? Das gelingt mit dem von TWT entwickelten Confluence GSA Connector. Die Funktionalitäten dieser hochwertigen Technologien werden zum Vorteil für Ihr Unternehmen kombiniert. Nutzer behalten die gewohnte Qualität der Google-Suche samt Instant-Search, profitieren aber gleichzeitig von Confluence-Features wie dem Exportieren von Inhalten. Die in Confluence eingepflegten Inhalte werden wie in der Google Search Appliance effizient von den Nutzern aufgefunden. Ihre Vorteile durch den TWT Confluence GSA Connector lesen Sie hier auf einem Blick:

Ihre Vorteile:

  • Aus beiden Technologien wird der höchste funktionale Wert gezogen.
  • Seiteninhalte, Kommentare, Anhänge und Stichwörter werden indiziert.
  • Echtzeit-Indizierung: Der Connector garantiert eine Echtzeitbefüllung des Google Search Appliance-Index. Der Content aus der GSA wird unmittelbar in die Suchergebnisse von Confluence eingespeist.
  • Berechtigungen nach Rechte-Rollen-Konzepten werden berücksichtigt – und das im schnellen Early Binding Verfahren.

Indizierung Ihrer Inhalte

Neben Seiteninhalten werden Informationen wie Kommentare und Meta-Tags indiziert. Beispiel: Die eventuell vorhandenen Kommentare zu einer Seite werden für die Indizierung an den eigentlichen Inhalt der Seite angehängt. Darüber hinaus können auch Attachments an eine Wiki-Seite oder einen Blog-Eintrag der GSA zur Indizierung übergeben werden. Welche Dateitypen an die GSA übertragen werden sollen, kann in der Connector-Konfiguration anhand der Dateiendungen angegeben werden.

Diese Content-Elemente werden indiziert:

  • Wiki-Seiten
  • Blog-Einträge
  • Kommentare zu Wiki-Seiten und Blog-Einträgen
  • Labels zu Wiki-Seiten und Blog-Einträgen
  • Attachments

Zusätzlich werden an die GSA weitere Meta-Informationen übermittelt. Diese Informationen können genutzt werden, um auf der Basis ein Facetten-Suche aufzubauen, die den Benutzer durch Filter noch schneller zum gewünschten Ergebnis führt. Die wichtigsten Meta-Daten finden Sie hier:

  • Erstellt/Creator
  • Bearbeitet/Modifier
  • Labels
  • Bereichsname
  • ACLs (Berechtigungen werden ausgelesen)
  • Kommentare
  • Breadcrumb

 

Der Confluence-Connector berücksichtigt Ihr Berechtigungskonzept, indem er je Wiki-Seite die entsprechenden Berechtigungen ermittelt und in Form von ACL-Tags an die GSA übermittelt. Auf diese Weise kann die Google Search Appliance bei Suchanfragen erkennen, welche Dokumente der Suchende sehen darf. 

 

 

TWT setzt auf Confluence und die GSA

Der Confluence Connector verbindet auch die TWT-Wiki mit der Google Search Appliance. Unsere Inhalte, z.B. weitere Metadaten (Autor, Breadcrumb, Bereichsname, etc.) und ACLs (Berechtigungen: Benutzer und Gruppe) werden ausgelesen und an die Google Search Appliance gepusht. Ausgelesen werden Seiten, Kommentare, Labels (Bereich und Seite), Anhänge und Blogeinträge. Eine Änderung am Inhalt oder den Rechten wird sofort an die GSA gepushed.

 

Sie wollen auch Ihre gewohnte Google-Suche mit den zahlreichen Vorteilen der Enterprise-Wiki Confluence verbinden? Dann kontaktieren Sie uns hier. Wir beraten Sie gerne!