13.12.2012

Second Screen ist eines der meist gebrauchten Schlüsselworte aus 2012. Dahinter verbirgt sich ein Mega-Trend: Content wird nicht mehr nur auf einem Bildschirm sondern gleich auf zwei oder mehreren Screens konsumiert. 26 Prozent der Befragten einer Studie sind immer online während sie fernsehen. Für Unternehmen ergeben sich daraus gleich zwei Vorteile: Durch den Einsatz von Werbekampagnen auf mehreren Screens werden Sie einerseits den sich ändernden Nutzungsverhalten der Medienkonsumenten gerecht, andererseits erschließen sich Ihnen neue Möglichkeiten zur Umsatzgenerierung.

 

Konsumenten ändern ihre Fernsehzeiten, sehen sich immer öfter Videos auf YouTube an, spielen Online-Games auf dem Tablet und greifen in allen Lebenslagen auf das Internet über ihr Smartphone zu. So sieht die (nicht immer nur) junge, werberelevante Zielgruppe von heute aus. Die Online-Mediaagenturen schreiben der zunehmenden Verbreitung von internetfähigem Fernsehen, dem Smart-TV, in Zukunft die höchste Relevanz zu.

Multiscreen: The next Level

Second Screen und Multiscreen sind zu einer bedeutenden Strategie zur Verbesserung der Reichweite, Kontaktfrequenz und Effizienz von Werbekampagnen bei der oben genannten Gruppe geworden. Um nach dem Hype von Second Screen nächstes Jahr auf das Trend-Thema Multiscreen zu setzen, müssen Unternehmen verstehen, wie sich Bildschirme voneinander unterscheiden und wie sie sich ergänzen. Diese so miteinander zu kombinieren, dass jeder seine eigene Stärke ausspielen kann, ist der Erfolgsgarant im Multiscreen. Doch was unterscheidet Multiscreen von Second Screen?

 

Was sich vorher nur auf zwei Bildschirmen (Second Screen) abspielte, wird nun auf allen verfügbaren Endgeräten (Multiscreen) gleichzeitig konsumiert. Bloß zwei Bildschirme reichen den Verbrauchern nicht mehr aus. Die Konvergenz von Desktop, Smartphone, Tablet, TV oder gar noch Notebook ist das Geheimnis des Multiscreens. Wie Unternehmen diesen Mega-Trend für sich nutzen können, zeigen unsere Best Practices:

RTL II inszeniert Second-Screen Event zu Dirty Dancing

Als RTL II am 16. November den Film Dirty Dancing ausstrahlte, konnten die Zuschauer live mit dabei sein, wie die "Berlin Tag und Nacht"-WG den Klassiker auf dem Fernsehsofa verfolgte. Ermöglicht wurde dies durch einen Live-Stream aufrtl2.de. Gleichzeitig wurden die Zuschauer aufgerufen, das Geschehen auf der Facebook-Seite von Berlin Tag & Nacht zu kommentieren. Das Event von RTL II ist ein Paradebeispiel für innovative Unterhaltung.

OTTO setzt auf übergreifende Multiscreen-Kampagne

Zum Start der Sommerkollektion hat OTTO Werbeclips über onlinefähige Endgeräte wie Hybrid-Fernseher, Spielekonsolen und Smartphones verbreitet. Das Projekt hat der Modekonzern zusammen mit dem Multiscreen-Vermarkter Smartclip realisiert. Der Video-Content wurde auf Onlineportalen wie bild.de, tvdigital.de oder sevenload.com vorgeschaltet. Über eine direkte Verlinkung zum Onlineshop von OTTO konnten Produkte direkt bestellt werden. 

Connected TV: Smart-TV boomt

Smartclip liefert im September 2012 erstmals Fakten zu Connected TV-Nutzern in Deutschland. Smart TV-Geräte bringen immer mehr Online-Dienste auf den großen TV-Bildschirm ins heimische Wohnzimmer. Dem linearen TV wird somit die Aufmerksamkeit für die werberelevante Zielgruppe entzogen. Die auf dem Fernsehbildschirm genutzten Online-Inhalte sind, neben YouTube und Facebook, zum großen Teil Wetter-, Gaming-, Musik- und News-Apps. Der Nutzer bestimmt dabei, wann er Inhalte auf welchem Display anschauen möchte. Konsumenten recherchieren etwas zur Sendung über ihr Smartphone und können sich nebenbei auch noch mit Freunden über die Serie oder den Film  austauschen.

 

 

Ihre Vorteile durch Multiscreen im Überblick:

  • Durch den Einsatz von Multiscreen reagieren Sie auf die geänderten Nutzungsverhalten
  • Sie generieren neue Umsatzmöglichkeiten
  • Sie verbessern Ihre Reichweite, Kontaktfrequenz und Effizienz von Kampagnen

Die richtige Kommunikationsstrategie und ihre Umsetzung entscheidet heute mehr denn je über den Erfolg Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte und Marken. TWT versteht sich als begleitender Umsetzungspartner Ihrer Multiscreen-Kampagne. Nehmen Sie hier Kontakt auf.