11.08.2015

Der Internetkonzern Google baut seine Unternehmensstruktur komplett um: Unter einer neugegründeten Holding namens Alphabet Inc., firmiert Google als größtes Tochterunternehmen. Gleichzeitig bleibt die Suchmaschine das Kerngeschäft zusammen mit der Videoplattform YouTube und dem mobilen Betriebssystem Android. Alphabet soll insgesamt für einen strukturierteren Unternehmensauftriff sorgen.

Auslöser der Umstrukturierung sei offenbar die Befürchtung einer Stagnierung auf dem Markt. Alle Aktien von Google werden in die gleiche Anzahl an Aktien von Alphabet Inc. umgewandelt, womit die Holding Google Inc. als börsennotiertes Unternehmen ersetzt. Laut Vorstandsvorsitzenden Larry Page können Geschäftsbereiche von Google, die “keinen wirklichen Zusammenhang finden”, unter dem Dach von Alphabet besser unabhängig voneinander geführt werden. „Bei Alphabet geht es um Geschäfte, die durch starke Führer und Unabhängigkeit florieren“, so Page.

Google zielt darauf ab sogenannte “Moonshots” klar von den erfolgreichen Produkten zu trennen. Diese Experimentalprojekte können somit von dem entsprechenden Freiraum verwaltet werden und nicht zum Nachteil des Gesamterfolges von Google geahndet werden.

Die neue Webpräsenz von Alphabet finden Nutzer unter der URL www.abc.xyz. Googlen können Nutzer weiter wie gewohnt.

Weitere Information zur Umstrukturierung von Google finden Sie hier.