28.05.2015

Wie sich das Storytelling im Content Marketing für Unternehmen ändert, zeigt ein aktuelles Beispiel der Bosch World Experience-Kampagne. Wir zeigen, wie Sie anhand unseres Best Practices Ihre Content-Marketing-Strategie optimieren und die Mehrwerte für Ihre Kunden stärker hervorheben können.

Kreative Start-ups machen es vor: Eine passende Content-Strategie bietet große Chancen für eine intensive Kundenbindungen. Die Idee des Content Marketings ist dabei, mit relevanten Inhalten das Interessen des Kunden zu wecken und diesen auch nachhaltig mit dem Unternehmen zu verknüpfen.

Best Practice: Bosch eröffnet digitale Corporate Channels

Für die meisten Kunden ist das Unternehmen Bosch der Traditionshersteller von qualitativ hochwertigen Waschmaschinen und Elektrogeräten. Die #lovemyfridge - Kampagne erzählt nun von den persönlichen Erfahrungen der Nutzer mit den Bosch-Produkten und bindet diese interaktiv ein.

Nach dem neuen Ansatz des Storybuildung werden über mehrere Hundert digitale Corporate Channels Geschichten von Nutzern aus aller Welt erzählt. Diese pesönlichen Erfahrungswerte werden über Social Media-Kanäle weiter geteilt und interaktiv in die Erlebniswelt des Konsumenten eingebunden. Jeder Nutzer kann selbst zum Storyteller für die Bosch GmbH werden.

Mehr Sichtbarkeit durch globales Content Marketing

Die Herausforderung für große Unternehmen liegt besonders in der Entwicklung einer weltweit übergreifenden Content-Strategie. Der Storytelling-Ansatz kann zum Beispiel mit Hilfe verschiedener Communties jeweils in den verschiedenen Ländern erweitert werden. Ihr nationales Content-Team erarbeitet entlang festgelegter Guidelines die einzelnen Kanäle und kann sie dank einheitlicher Templates schnell weltweit verbreiten. So bildet sich innerhalb eines globalen Unternehmens durch festgelegte Vorraussetzungen eine einheitliche Content-Struktur aus.

Erfolg mit variablem Content Marketing

Mit Web Analytics kann im Nachgang zum Beispiel aus den KPIs eine Vergleichbarkeit von Kennzahlen über alle sozialen Kanäle angefertigt werden. Die Zielgruppe der relevanten Kunden wird erweitert und das Unternehmen kann durch den gestreuten Content seine Reichweite erhöhen. Eine gute Möglichkeit bietet dazu auch das Native Advertising, das Inhalte besonders gut in die vorhandene Struktur einbindet und so dem Kunden zugänglicher wird. Unsere TWT-Experten erarbeiten mit Ihnen gerne eine zielgenaue Content-Strategie und helfen bei der erfolgreichen Umsetzung. Sprechen Sie uns einfach an.

(Quelle: absatzwirtschaft.de)