11.07.2019

Allerdings hapert es oftmals an der Umsetzung, wie die Studie zeigt. Während die Mehrheit der Vermarkter einen Teil ihrer Marketingaktivitäten misst, haben nur 56 Prozent der Befragten angegeben, dass sie das für die meisten oder alle Aktivitäten betreiben. Grundlage jeder Messung und Analyse von Marketing-Aktivitäten ist der Zugang zu validen und aktuellen Daten. Laut Studie sind allerdings nur 10 Prozent der Teilnehmer der Meinung, dass sie über die benötigten Daten verfügen.

Individuelle Dashboards sorgen für Klarheit

Die Verfügbarkeit und Messung der Daten ist das Eine, die Aufbereitung und Darstellung das Andere. Nur wenn Informationen übersichtlich und nutzerfreundlich visualisiert werden, kommt es in Unternehmen tatsächlich zu einer regelmäßigen Nutzung der vorhandenen Möglichkeiten. Für eine breite Akzeptanz ist es hilfreich, dass die Interessen verschiedener Anwendergruppen berücksichtigt werden: Geschäftsführer, Marketeers, Controller oder Programmierer haben sehr unterschiedliche Anforderungen an Datenquellen und Visualisierungen.

Als Tool bieten sich hier individuell entwickelte Dashboards an, die für eine hohe Übersichtlichkeit in Echtzeit entsprechend dem Zugriff der jeweiligen Rolle sorgen. Schaut man sich exemplarisch ein Dashboard für den E-Commerce-Bereich an, können die folgenden Informationen abgefragt und visualisiert werden:

  • Marketing: Erfolg der Marketing- und Vertriebsaktivitäten, sowohl online als auch offline.
  • Umsatz & Produkt: Sales Funnel und produktbezogener Erfolg und entsprechende  Abweichungen.
  • Fulfillment: Aktueller Stand der nachvertraglichen Abwicklung von Versand bis zur Retoure.
  • Customer Service: Interaktion mit Kunden sowie Service-Kosten während und nach dem Bestellprozess.
  • Insights: Zusammenhänge sowie Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Disziplinen.

Die TWT Interactive hat ein E-Commerce Dashboard aufgebaut. Gerne informieren wir Sie darüber – nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.