05.07.2014

Am 24. und 25. Juni fand in San Francisco wieder Googles jährliche Entwicklerkonferenz, die Google I/O, statt. Neben der zuvor angekündigten Slides App für iOS und Android stellte Google neue Features für die Google Office Lösung vor. Zukünftig wird die Bearbeitung von Mircosoft Office-Files in allen drei Apps Google Tabellen, Google Docs und Google Präsentationen möglich sein, ohne diese konvertieren zu müssen.

Word-, Excel-, oder PowerPoint-Dateien können nun auch ohne Office bearbeitet und geteilt werden, was enorme Lizenzkosten spart. Sowohl die Web- als auch die Mobile-Apps für Docs Sheets und Slides lassen nun eine Editierung der Office Dateien ohne eine Konvertierung zu. Dokumente, die offline bearbeitet werden, synchronisieren sich automatisch, sobald eine Internetverbindung hergestellt ist. Die Mobile Apps kommen nach dem Update nun mit den neuen Features als Grundausstattung. Die neue Chrome Extension ermöglicht es, Dateien direkt aus dem Google Drive zu bearbeiten und zu teilen.

Unser Rechenbeispiel zeigt anschaulich, wie immens die Kostenersparnis mit Google Apps statt einer Microsoft Lösung für ein Unternehmen mit 1000 Mitarbeitern, inkl. einer Mail-, Filesever und Office-Lösung über 3 Jahre gerechnet ist:

190 Millionen Nutzer sind überzeugt

Bereits 190 Millionen Nutzer weltweit nutzen die Vorteile von Google Drive und den dazugehörigen Office Apps. Wenn auch Sie die kollaborative Power von Google für Ihr Business einsetzen möchten, sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gern.