27.09.2007

Die Fachpresse zieht ihr Resumée zur diesjährigen OMD – der Messe für Online Marketing in Düsseldorf. In diesem Jahr stellte die OMD einen weiteren Rekord auf, Veranstalter Igedo verzeichnete 10.900 Fachbesucher. Das ist ein Plus von 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, 6.600 Besucher den Weg in die Düsseldorfer Messehallen fanden.

 

Ebenfall einen Zuwachs von 46% konnte die Zahl der ausstellenden Unternehmen aufweisen, während im Jahr zuvor 180 Dienstleister ihre Präsenz auf der OMD zeigte, waren es 2007 exakt 263.

 

Gelobt wurden vor allem die Qualität der Messeorganisation, sowie die Qualität der Besucher in diesem Jahr. Beide Faktoren waren sehr hoch und sorgten für eine angenehme Atmosphäre. Im europäischen Vergleich sei keine ähnliche Veranstaltung zu finden die vergleichbar wäre, womit die OMD als Leitmesse für digitale Kommunikation bezeichnet werden könne.

 

Online hat sich seinen Platz im Mediamix längst erobert der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) schätzt die Werbeumsätze 2007 auf mehr als 2,5 Milliarden Euro brutto, was ebenfalls einem Plus von 33 Prozent zum Vorjahr entspricht.

Während im vergangenen Jahr Web 2.0 als Schlagwort dominierte, waren in diesem Jahr die Folgen, sprich die resultierenden Produkte auf der OMD zu sehen. Communities wurden in diesem Jahr bei den Mediaplanern also vollständig als gleichberechtigtes Medium akzeptiert. Im Fokus standen dieses Jahr Online-Marketing, ergänzt um Performance-, Suchmaschinen-, Affiliate-, E-Mail- und Mobile Marketing. Besonders letzteres galt als heißes Thema auf der Messe. Neben zahlreichen Fachbeiträgen zum Thema zeigten sich zahlreiche Anbieter informativ und aufgeschlossen den Besuchern.