16.09.2015

Die klassische digitale Werbung wächst erneut im intermedialen Vergleich deutlich an. Bis Ende 2015 wird das Nettovolumen mit digitaler Display-Werbung 1,6 Milliarden Euro Nettovolumen erzielen.

Das Wachstum von digitaler Display-Werbung wird dabei durch zwei Bereich angetrieben: Mobile und Bewegtbild. Beide Segmente steigen im zweistelligen Prozentsatz an. Der Mobile-Bereich soll laut OVK um bis zu 50 Prozent 2015 ansteigen.

(Quelle: wuv/ dmexco)