06.12.2017

Wie gelingt es Marken die eigenen Social Media-Auftritte und Influencer zu verzahnen? Cross Channel heißt das Zauberwort. Ob eine Kooperation mit YouTubern, Bloggern oder Instagram IT-Girls: Für Marken wird es unerlässlich ein einheitliches Markenerlebnis zu schaffen. Sollte der Influencer männlich oder weiblich sein? Wer erreicht meine Zielgruppe am besten? 

Transparente Kommunikation

Unternehmen, die mit Influencern arbeiten, sollten dies immer transparent tun. Vergangene Shitstorms haben gezeigt, dass Fans auf eine verdeckte Kommunikation negativ reagieren. Ein Hashtag mit #Ad oder #Anzeige reicht an dieser Stelle nicht aus. Ein Kooperationshinweis ist zwingend erforderlich. Nehmen Sie Ihre Follower immer ernst und führen sie nicht hinters Licht. 

Messbare Erfolge

Ist Influencer Marketing messbar? Daten werden für diesen Marketing-Bereich wichtiger werden. Tools und Software helfen bei der Auswertung des ROI. Erreichte Nutzer, Likes und Kommentare geben Unternehmen eine ideale Basis zur Auswertung.