17.02.2016

Das Mobilitätsverhalten ändert sich grundlegend: Gehört Carsharing die Zukunft? Fahren uns Autos vollkommen autonom von A nach B? Laut PwC wird dies bis 2030 Realität sein. Vernetzte Fahrzeuge, in denen der Nutzer nicht mehr selbst fahren muss, ermöglichen Raum für andere Dinge, zum Beispiel der Nutzung von sozialen Netzwerken oder anderen Entertainment-Technologien.

Autonomes Fahren wird sich durchsetzen

Erste Technologien und vollkommen autonome Fahrzeuge sind bereits auf dem Vormarsch. BMW hat mit "Remote Valet Parking" seine Vision vom vollautomatisierten Fahren vorgestellt. Ein Elektroauto kann mit dieser Technologie eine Lücke im Parkhaus ansteuern, nachdem die Insassen bereits ausgestiegen sind.

Mercedes Benz hat auf der CES 2015 bereits ein autonomes Auto präsentiert. Die Sitze im Inneren des Wagens können so gedreht werden, dass sich die Mitreisenden unterhalten können.

 

Jedes zweite Automobilunternehmen erwartet den Durchbruch für autonomes Fahren bis 2030. Selbstfahrende Autos werden zu unserem Alltag gehören und die Mobilität prägen.

(Quelle: pwc.de)