29.01.2016

Wie Bankkunden ihre Konten heutzutage verwalten, steht in starken Kontrast zu dem, wie sie dies noch vor ein paar Jahren gemacht haben. Um Überweisungen und Einzahlungen vorzunehmen, gingen Kunden früher in die Niederlassung. Heute prüfen sie ihren Kontostand mobil über das Smartphone oder tätigen Finanzaktionen via Laptop. Banking findet heute überall und zu jeder Zeit statt.

Die rumänische Raiffeisenbank hat die Zeichen der Zeit erkannt und die digitale Transformation im Unternehmen angestoßen. Sowohl die eigene Arbeitsweise, als auch die Art der Kundeninteraktion wird stetig auf die nächste Stufe gehoben. Um den digitalen Wandel anzustoßen, setzt Raiffeisen auf Google Apps for Work und Android for Work. Wahre Mobilität wird für Kunden und das eigene Team geschaffen.

Simply Collaborate

Vor dem Wechsel auf die kollaborativen Google-Tools, haben die vorhandenen Tools die Mitarbeiter in ihrer Arbeit aufgehalten. Wer nicht am eigenen Schreibtisch saß, konnte nicht arbeiten. Zudem gestalteten sich die Prozesse äußerst langwierig, sodass es Monate dauerte, bis neue Projekte entwickelt und umgesetzt wurden. Präsentationen und Berichte wurden beispielsweise zwischen den Mitarbeitern hin und her geschickt. Daraus resultierten Prozesse und Freigaben, die mit langen Wegen und Verzögerungen verbunden waren. Die Inbetriebnahme der neuen, innovativen Google Enterprise-Anwendung dauerte für circa 5.400 Mitarbeiter lediglich 90 Tage.

Während des Rollouts hat die Bank beispielsweise eine Google+-Gruppe namens "Simply Coll@borate" gegründet. Dort wurden die Mitarbeiter eingeladen, um sich gemeinsam zur Anwendung der Google-Tools auszutauschen. Bereits während der Einführung lagen die Vorteile der Kollaboration auf der Hand: Die Mitarbeiter konnten sich selbst unterstützen und hilfreiche Tipps und Ratschläge an einer Stelle bündeln. Große Schulungsprojekte entfielen auf diesem Weg.

So wird die Vision des mobilen Arbeitens gelebt

Heute erstellt das Projektmanagement Office Google Docs und Sheets in Google Drive sowie die monatlichen Projektberichte in Google Slides. Google Formulare dienen als Feedback-Tool für interne Trainings. Dadurch erhält die Raiffeisenbank deutlich besseres und gesteigertes Feedback zu Schulungseinheiten. Auf dem Papierweg oder über einen E-Mail-Versand war die Antwortquote relativ gering.

Die Personalabteilung setzt währenddessen auf Google Hangouts. Interviews mit den Bewerbern lassen sich nun über Video-Chat führen. Dies gibt viel mehr Aufschluss über den potenziellen Mitarbeiter, da dieser live zu sehen ist.

Das Sales-Team nutzt ebenfalls Hangouts, um sich virtuell für Verkaufsgespräche zu versammeln und Reisezeit sowie -kosten zu sparen. Zudem wurden neue Smartphones angeschafft, die mit Android for Work ausgestattet wurden. Die Mitarbeiter greifen zeit- und ortsunabhängig über Android for Work auf die Unternehmensinfrastruktur zu und sind nicht mehr an ihren Schreibtisch gebunden. So wird die Vision des mobile Banking-Teams “lebendig”.

Die Raiffeisenbank lässt die starren Formen des Bankings hinter sich und setzt auf eine flexible, innovative Zukunft. Google Apps und Android for Work gewähren den Mitarbeitern die Freiheit, neue, digitale Wege in der Finanzdienstleistungsbranche zu gehen. Für die Bankkunden bedeutet dies: ein höheres Maß des Kundenservices bei siginifkanter Zeitersparnis dank flexibler Arbeitsprozesse.

Das wollen Sie Ihren Kunden auch ermöglichen? Dann kontaktieren Sie unsere Experten der TWT Business Solutions