15.07.2016

Gemeinsam mit dem schwedischen Medizintechnik-Unternehmen Bioservo entwickelt General Motors einen Handschuh, der es Arbeitskräften erleichtert schwere Gegenstände hochzuheben. Die Technologie setzt neue Maßstäbe für Fertigungsporzesse.

RoboGlove an NASA-Roboter angelehnt

Die Entwicklung für den Handschuh ist durch eine frühere Partnerschaft von General Motors entstanden. Robonaut ist ein humanuider Roboter, den von der NASA konzipiert wurde. Angelehnt an ihn wurde der Handschuh entwickelt.

Der RoboGlove ist mit Sehnen, Aktoren und Sensoren ausgestattet, die menschlichen Nerven und Muskeln ähneln. So ist es dem Roboter möglich Werkzeuge und Geräte greifen und Bedienen zu können.

(Quelle: futurism.com)