02.06.2017

1. Planen und Ziele festhalten

Planung ist das A und O beim Website-Relaunch. Als Basis dient eine Analyse des Ist-Zustandes der aktuellen Website. Dabei sollten Optimierungen, Updates und neue Features festgehalten werden. Halten Sie das Ziel des Relaunches fest, sodass das gesamte Projektteam einen Fahrplan hat.

  • Folgende Punkte gehören in die Zieldefinition:
  • Gibt es Optimierungen hinsichtlich SEO?
  • Wieviel (neuer) Content wird benötigt?
  • Wie soll die Navigationsstruktur aufgebaut sein?
  • Welche Zielgruppe soll erreicht werden?

Online Marketing und Technik muss hier Hand in Hand gehen.

2. Testumgebung erstellen

Steht die neue Website-Struktur, sollte diese in einer Testumgebung auf Herz und Nieren geprüft werden. Ob Bugs oder inhaltliche Fehler: Jede Seite sollte genau angeschaut werden und hinsichtlich Content und Funktionalität überprüft werden. So entstehen keine Auswirkungen auf die Live-Umgebung. Basis hierfür ist der Ausschluss des Crawlers und anderer Nutzer – ansonsten wird Aufmerksamkeit auf die noch unveröffentlichte Seite gelenkt.

3. Weiterleitungen einrichten

Bevor die neue Website online geht, müssen Weiterleitungen eingerichtet werden, sodass die alten URLs auf die neuen umgeleitet werden. Geschieht dies nicht, drohen starke Ranking-Verluste. Die Redirects sorgen dafür, dass die neue Struktur aufgefunden und indexiert wird. Abdecken lässt sich das durch ein exaktes URL-Mapping. In diesem Mapping werden die alten URLs thematisch zu den neuen URLs zugeordnet.

4. Testen und optimieren

  • Vor dem Livegang sind folgende Punkte zu testen:
  • Ladezeiten
  • Content-Integration, Inhalte ggf. überarbeiten
  • SEO-Aspekte
  • Weiterleitungen & interne Verlinkungen

Weiterer Tipp zum Livegang
In der Planung sollte immer ausreichend Zeit vorgesehen werden, um Verbesserungen unmittelbar nach Going-Live umsetzen zu können.

5. Kommunikation des Relaunchs

Eine neue Website wird nur gut besucht, wenn darüber berichtet wird. Kommunizieren Sie den Relaunch, verfassen Sie eine Pressemeldung und streuen Sie die Meldung über Social Media Kanäle. Dadurch steigt auch die Auffindbarkeit im Index der Suchmaschinen.

6. Digital Analytics einplanen

Vergessen Sie nicht das Tracking der Seite einzurichten, denn nur durch die Erhebung und Analyse der definierten KPIs können Sie einschätzen, wie erfolgreich der Relaunch verlaufen ist. Statistiken geben Aufschluss über die Nutzung der Website-Navigation und der einzelnen Inhalte.
 
Ein erfolgreicher Relaunch ist eine Frage der Strategie und Planung. Wir unterstützen Sie gerne dabei.