10.02.2015

In vielen Teilen der Erde hat Google einen Marktanteil von über 90 Prozent. Wird ein Dienstleister oder Händler gesucht, ist deshalb die Google-Suchseite die erste Anlaufstelle. Wichtig also, dass Unternehmen Maßnahmen ergreifen, die ihre Sichtbarkeit in der Suchmaschine erhöhen und Wert auf ein optimiertes Suchmaschinen-Marketing legen.

SEO

Kennen Sie Ihre Zielgruppe?

Zu Beginn aller Aktivitäten ist es wichtig, seine Zielgruppe genau zu kennen. Welche Suchbegriffe werden eingegeben und wie gelangen Besucher auf Ihre Seite? Welche Seiten haben die meisten Klicks und wie lange halten sich Besucher auf? Ganz wichtig natürlich auch die Frage: Woher kommen sie?

Nutzen Sie deshalb Analysetools, die Ihnen diese Fragen beantworten und dabei helfen, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen, die Ihnen auch den gewünschten Erfolg und mehr Sichtbarkeit bringen. Ohne Analysen und verbindliche Zielsetzungen sind Ihre Online-Maßnahmen nicht präzise und Sie investieren viel Geld in Kampagnen, die Ihre Zielgruppe gar nicht erreichen.

Ein Corporate Blog oder virale Aktivitäten in Sozialen Netzwerken zahlen sich noch mehr aus, wenn man die Wünsche seiner Zielgruppe genau kennt und gleichzeitig auch Aufwand und Nutzen genau abwägt. Hier ist es wichtig, Aufwand und Nutzen genau abzuwägen. Dies fällt leichter, wenn man die Wünsche seiner Zielgruppe genau kennt.

Eine Wissenschaft für sich: Suchmaschinenoptimierung

Die verbesserte Auffindbarkeit in Suchmaschinen lässt sich durch verschiedene Maßnahmen steuern. In diesem Zusammenhang lassen sich vier Trends erkennen, die schon seit einiger Zeit immer wieder auftauchen und auch in den nächsten Jahren eine große Rolle spielen werden.

Mobile

Immer mehr Menschen gehen mobil ins Netz. Es ist also wichtig, dass Unternehmen ihre Webseiten und auch ihre Anzeigen mobil optimieren, um so relevant für die Suchmaschinen zu sein. Über mobile Endgeräte werden am häufigsten lokal getriebene Suchanfragen gestellt, beispielsweise nach Restaurants, Aktivitäten und Dienstleistern. Das sollte bei den Keywords berücksichtigt werden. Mobile Keywords sind oft auch kürzer als solche, die bei Desktop-Suchanfragen eingegeben werden. Auf diese kürzeren Keywords sollten Sie Ihren mobilen Webauftritt optimieren.

Social Conversation

Social Media-Kanäle spielen eine immer größere Rolle für Unternehmen. In einer Welt, in der sich Informationen rasant verbreiten, können Facebook- oder Google+-Seiten schneller und leichter aktualisiert werden und sind dadurch für Kunden relevanter und aktueller als eine starre und aufwändig zu aktualisierende Homepage. Google-Anzeigen leiten deshalb heute schon vielfach auf Facebook-Einträge weiter. Eine aussagekräftige, aktuelle Facebook-Seite oder ein gutes Google+-Profil wirken sich also auch auf die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen-Ergebnissen aus.

Content

Weiterhin gilt: Content is King! Vor allem in der Suchmaschinenoptimierung sind hochwertige und für die Zielgruppe relevante Inhalte und eine hohe Keyworddichte Gold wert. Hier ist es aber wichtig, nicht für die Suchmaschine zu texten, sondern für die Leser. Klares Texting, keine Aneinanderreihung von Keywords und ein sparsamer Umgang mit wissenschaftlichen Fachausdrücken sind wichtig. Fünf bis zehn Blog-Postings auf der Homepage sind optimal, aber auch hier gilt Aufwand und Nutzen abwägen. Je nach Unternehmensgröße ist die Produktion von Texten zeitlich nicht immer realisierbar.

Twitter ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, Content zu verbreiten und Google von der Echtheit Ihrer Beiträge zu überzeugen.

Als Richtlinie für guten Content gilt folgendes:

     

  • Einzigartigkeit – Ihr Text stellt Informationen bereit, die sonst niemand hat
  • Relevanz – Suchmaschinen erkennen Ihren Text als relevant an
  • Hilfestellung – Ihr Text stiftet Mehrwert für den Leser
  • User Experience – Responsive oder Adaptive Design erleichtert das Lesen
  • Qualität vor Quanität – liefern Sie echten Mehrwert
  •  

Big Data

Die Bedeutung von Daten und ihre intelligente Auswertung ist stetig gewachsen. Wer aus den gesammelten Daten die richtigen Schlüsse zieht, verschafft sich Wettbewerbsvorteile und kann seine Zielgruppe mit den Informationen versorgen, die sie sich wünscht.

Immer auf dem neuesten Stand sein

SEO ist sehr viel umfangreicher geworden als es noch vor einigen Jahren der Fall war und durch sich immer wieder ändernde Algorithmen, ist es wichtig, seine Strategien immer wieder anzupassen. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten, wie Sie Ihr Suchmaschinen-Ranking und damit Ihre Sichtbarkeit verbessern können.