08.01.2019

Während die Fans der Marke auf einer Microsite virtuelle Luftballons verschicken konnten, stiegen auf den Live-Events über 1.000 echte Herzballons in den Himmel von Berlin und Wien. Am Point of Sale (PoS) wurde der Look & Feel als limitierte Sonderedition im Herzballon-Design verlängert. “Eine massenwirksame Kampagne, die zwischen der digitalen und realen Welt eine emotionale Brücke schlägt”, resümiert die Jury des German Design Awards. “Der Erfolg der crossmedialen Milka Kampagne zeigt die Kraft, die eine Idee in der Verbindung von digitaler Technologie und kreativer Gestaltung entfalten kann. Wir freuen uns sehr über den German Design Award”, so Marco Solá, Geschäftsführer TWT Digital Group.“Wir haben “Love is in the Air” von Anfang an als digitale Kampagne mit einem analogen Touchpoint konzipiert. So konnten wir viele Milka Fans in ihrem Lebensumfeld mit einer emotionalen Botschaft erreichen”, so Jens-Michael Blümel, Creative Director SH|FT - TWT Strategy Consulting.  

 

Auch wirtschaftliche Kennzahlen der Kampagne überzeugen

Im Zentrum der Kampagne stand das Gewinnspiel auf der Microsite. Fast 19 Prozent der Seitenbesucher nahmen am Gewinnspiel teil, eine Steigerung des Response von mehr als 47 Prozent im Vergleich zur Vorgänger-Kampagne von Milka. 12 Prozent der Gewinnspielteilnehmer meldeten sich zum Newsletter an.

In Österreich konnte der Umsatz bezogen auf die Vorjahreskampagne um über 20 Prozent gesteigert werden. In Deutschland konnte Milka als einzige der Top 5 Marken im Pralinensegment den Umsatz und Marktanteil im Valentinstagszeitraum ausbauen. Insgesamt wurden in der DACH-Region mehr als 160 Millionen Kontakte erreicht.

Hier geht es zum Showreel-Video.