28.01.2019

Bis 2024 soll der Anteil der Online-Umsätze am Einzelhandel auf 17 Prozent ansteigen. Die Dynamik im E-Commerce ist unverändert hoch. Zwischen 2010 und 2017 wuchsen die Umsätze im Online-Handel jährlich um durchschnittlich 18,1 Prozent. Mittelständische Fachhändler haben es da schwieriger: Laut den Marktforschern hat sich deren Anteil von 2000 bis 2017 fast halbiert. 

Lebensmittelhandel muss online noch nachlegen

Im Lebensmitteleinzelhandel spielen Online-Umsätze noch keine so große Rolle. Bis hier die breite Masse erreicht wird, kann es noch ein paar Jahre dauern. Oftmals scheitern die Lebensmittelhändler noch an den Lieferungen und der Frische der Waren. Für den restlichen Einzelhandel beträgt der Online-Anteil am Umsatz circa 15 Prozent. 

Die Handelsexperten bei Ibi Research gehen zwar von einem langsameren Anstieg aus, sehen aber immer noch kein Ende für den Online-Boom.