25.01.2016

  1. Kunden wirklich verstehen: Wie in jeder guten Beziehung, lernen Sie Ihre Kunden mit der Zeit immer besser kennen. Die Analyse des Kundenverhaltens anhand intelligenter Tracking-Methoden ist ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg geworden. Dies erfordert eine breite Palette von Daten und ausgereiften Marketing-Instrumenten, um spezifisch auf die Bedürfnisse der eigenen Zielgruppe eingehen zu können. Abbilden können Unternehmen dies über Tracking-Tools wie Google Analytics, etracker, econda oder Webtrekk. Die Arbeit mit Dashboards ist eine ideale Entscheidungsgrundlage für Optimierungen innerhalb der Kundenansprache.

  2. Umgang mit Fehlern im Customer Experience Management: Wenn Kunden sich online mit einem Unternehmen beschäftigen, erwarten Sie, schnell und benutzerfreundlich zu ihrem Ziel zu gelangen. Lange Ladezeiten, umständliche Klickpfade oder Formulare mit Überlänge sorgen für Unmut bei den Nutzern. Die perfekte Customer Experience anzustreben, ist ein komplexes Unterfangen. Fehler, die das Nutzerverhalten schmälern, können Sie umgehen, indem Sie aus Sicht Ihrer Kunden denken und überlegen, was Sie selbst auf Ihrer Website erwarten würden. Responsive Design, relevante Inhalte oder ein personalisierter Newsletter sind zum A und O geworden, um die eigene Zielgruppe zu begeistern.

  3. Die richtige Marketing-Technologie auswählen: Hinter jedem guten Kundenerlebnis steckt eine innovative Technologie. Automatisierte Prozesse und Personalisierung lassen sich mit einem modernen Content Management System oder im E-Mail-Marketing mit einer hochwertigen Versandsoftware realisieren. Zukünftige Marketing-Erfolge zeichnen sich dadurch aus, die eigenen Technologie-Skills voranzutreiben. Analyse-Fähigkeiten von Datensätzen weiter zu fokussieren und zu schärfen, wird ebenfalls ausschlaggebend für Marketing-Entscheider sein.

  4. Prozesse implementieren: Damit die Technologie greift, erfordert es das Know-how von Mitarbeitern, um die Qualität der Marketing-Aktivitäten zu gewährleisten. Externe Partner und Agenturen unterstützen diese Prozesse und sorgen für eine reibungslose Etablierung von neuen Technologien.

  5. Mit den richtigen Kennzahlen zum Erfolg: Marketing-Aktivitäten werden und bleiben nur mit den richtigen Kennzahlen erfolgreich. Wie ist die Markteinführung eines neuen Produktes verlaufen? Wie gestalten sich die Page Impressions nach dem Relaunch der neuen Website? Auswertungen in Echtzeit liefert zum Beispiel das Web Analytics Tool Google Analytics. Hochfrequentierte Seiten werden sichtbar, sodass Themen, die gut bei der Zielgruppe ankommen, forciert werden können. Optimierungen werden ebenfalls anhand messbarer Kennziffern deutlich. Entscheider erhalten unmittelbar Erkenntnisse und können handeln.

 

Fazit

Die Verbraucher bewegen sich so eigenständig im Web, wie noch nie. Für Marken ist es daher unerlässlich, den eigenen Konsumenten zu verstehen und zielgruppenspezifische Marketing-Kanäle und -Aktivitäten ins Leben zu rufen. Eine “Kunden-DNA” wird anhand passender Technologie deutlich und hilft die Bedürfnisse der eigenen Verbraucher zu verstehen. Wir unterstützen Sie gerne bei der Kreation von nachhaltigen Kundenerlebnissen. Sprechen Sie uns gerne an!