04.03.2014

Nicht jedes Produkt oder jede Dienstleistung lässt sich mit interessanten Stories und großen Emotionen verkaufen. Dennoch kann Content Marketing gute Möglichkeiten bieten, Produkte, die auf den ersten Blick eher unspektakulär wirken, auf den zweiten Blick für den Kunden interessant zu machen. Wie das geht? Wir zeigen es.

Der Content Marketing-Parcour und seine Hürden from TWT Interactive

Content-Marketing ist mehr als nur ein großer Trend im Online-Marketing. Es bietet die Chance, sein Unternehmen und die eigene Marke und Produkte mit einmaligen Stories und Inhalten in Szene zu setzen und im Kopf der Kunden zu verankern. Auch Marketingverantwortliche für vermeintlich eher langweilige Produkte können ihren Kampagnen mit intelligentem Content Leben einhauchen.

Um sich Content-Marketing erfolgreich zu nähern, müssen drei wichtige Schritte beachtet werden: 

  1. Eine Strategie entwickeln
  2. Content entwickeln
  3. Den Content promoten

Das klingt auf den ersten Blick sehr banal, aber wer es umsetzt merkt schnell, dass es viele Knackpunkte gibt. Wir haben einige Tipps für ein gelungenes Content Marketing zusammengestellt:

 

1. Die Story im Fokus

Fokussieren Sie auf eine stringente Story-Line. Versuchen Sie, nicht primär das Produkt oder die Dienstleistung in den Vordergrund zu rücken, sondern die Geschichte. Das Produkt fungiert hierbei lediglich als Träger der Story.

 

2. Mit Humor punkten

Man sollte sich als Unternehmen nicht allzu ernst nehmen. Versehen Sie Ihre Stories mit einem Augenzwinkern und einem Quäntchen Selbstironie. Wer sich offen und sympathisch zeigt, wird auch als Marke positiver wahrgenommen.

 

3. Keywords nutzen

Beachten Sie bei der Entwicklung des Contents Suchvorschläge, die z.B. bekannt sind aus der Keywordrecherche. Achten Sie vor allem darauf, den Long Tail ansprechen, sodass Sie Ihre Leser in der Nische erreichen. Dies können die Stadt oder die Region sein, in der das Unternehmen sitzt, spezielle Informationen zu den einzelnen Berufen und Stellen im Unternehmen oder auch Beiträge, die konkrete Probleme lösen.

 

4. Werden Sie viral

Die sozialen Netzwerke spielen im Content Marketing eine bedeutende Rolle. Binden Sie Social Influencer in Ihre Aktivitäten ein, die als Multiplikator für Ihre Stories dienen. Runden Sie Ihren Content mit klassischen PR-Maßnahmen wie Pressemitteilungen ab.

 

Fazit

Der Kniff ist, uncharmante Produkte charmant zu verpacken. So wird aus einem zunächst langweilig erscheinenden Produkt etwas, was die Kunden berührt, da sie sich anhand der Story auch emotional an die Marke binden können. Bei der strategischen Planung und Umsetzung Ihrer Content Marketing-Startegie unterstützen wir Sie gern.