09.06.2015

In der vergangenen Woche haben wir gezeigt, wie wichtig eine gute Social Media-Strategie für den Unternehmenserfolg ist. In dieser Woche erfahren Sie, warum eine hausinterne Social Media-Guideline empfehlenswert ist und welche Aspekte Sie unbedingt beachten sollten.  

パソコンを使う女性

Faktoren für eine Social Media-Guidelines im Unternehmen können sein:

     

  • Eigenverantwortung des Social Media-Teams: Etablieren Sie ein Team, welches sich ausschließlich mit Social Media befasst, um einen konstanten Multichannel-Dialog zu ermöglichen. Zuerst müssen interne Zielgruppen, wie ihre Mitarbeiter ihre Social Media-Strategie verstehen, um sie authentisch nach Außen zu tragen. Das Team sollte kommunikativ, aufgeschlossen sowie flexibel in Ihrer Zusammenarbeit mitwirken.
  •  

     

  • Ziele verfolgen und transparent bleiben: Inhalte Ihrer Strategie sollten klar und eindeutig formuliert und somit nachvollziehbar sein. Besonders authentischer Content wird vom Mitarbeiter durch Überzeugung geschaffen und nicht aus dem Gefühl heraus, etwas posten zu müssen.
  •  

     

  • Private Meinungen zurückstellen: Die richtige Kommunikation und Empathie des Mitarbeiters kann entscheidend sein. So sollten private Meinungen von unternehmerischen eindeutig abgegrenzt werden.
  •  

     

  • Einhaltung gesetzlicher Vorgaben: Auch wenn standardisierte Vorgaben bei einer eigenen Umsetzung fehlen, sollten die gesetzlichen Vorgaben gewahrt sein. Ergänzend gehört in diesem Sinne auch ein respektvoller Umgang im Dialog miteinander und Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über die Einhaltung der Netiquette, also Regeln und Empfehlungen zum allgemeinen Verhalten der Mitarbeiter im Netz
  •  

     

  • Schulen Sie ihre Mitarbeiter für Kritik: Respekt und eine höfliche Sprache im Internet sollte jeder Mitarbeiter teilen. Allgemeine Regeln zu nationalen Gepflogenheiten können standardisiert aufgenommen werden. Selbst bei negativem Feedback kann eine professionelle und höfliche Rücksprache gegenüber den beteiligten Personen eine positive Wirkung erzeugen. Halten Sie daher ihre Mitarbeiter auf dem Laufenden über die geltenden Regeln in Blogs und Communities.
  •  

     

  • Monitoring für konstante Qualität: Für ihre Mitarbeiter können sowohl negative als auch positive Erfahrungen eine Bereicherung darstellen. Schaffen sie einen zentralen Ansprechpartner für ihre Kommunikationsabteilung, der sich mit Konfliktmanagement beschäftigt und den Mitarbeiters mit Rat zur Seite steht.
  •  

Individuelle Guidelines mit TWT entwickeln

Wir sorgen dafür, dass Ihr Unternehmen erfolgreich kommuniziert, ob mit ihren Mitarbeitern oder Ihren Kunden. Mit einer individuell angepassten Guideline können sie effizient Ihre Social Media-Ziele verfolgen. Wir beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch, welche Möglichkeiten für Sie Social Media bietet und stellen mit Ihnen gemeinsam eine Guideline zusammen. Sprechen Sie uns dazu einfach an.