14.04.2015

Soziale Netzwerke vernetzten immer mehr Menschen, nicht nur privat, sondern auch im Business. Mittlerweile haben mehr als 3,65 Milliarden Menschen mobilen Zugang über Mobile Devices. Wir fassen die wichtigsten Daten und Fakten für Sie zusammen.

iStock_000020812013Medium

Es gibt rund 1,65 Milliarden mobile Social Media-Accounts – allein in Südostasien sind es 661 Millionen aktive Accounts. Für einen besseren Überblick, erhalten Sie hier die wichtigsten Fakten komprimiert zusammengefasst:

     

  • Instagram: Das Bildernetzwerk generiert mehr als 300 Millionen Nutzer und hat im letzten Jahr weltweit den stärksten Zulauf an Nutzern erhalten. Mehr als 70 Millionen Videos und Fotos werden täglich rund um die Welt geteilt. Rund 53 Prozent der Nutzer sind in der Altergruppe zwischen 18 und 29 Jahren.
  •  

     

  • Twitter: Auch Twitter hält mittlerweile rund 284 Millionen aktive Nutzer. Davon sind 88 Prozent auf Mobile Devices verzeichnet. Pro Tag erhält das Netzwerk mehr als 500 Millionen Tweets von internationalen Usern, womit es das größte und schnellste Kurznachrichten-Portal weltweit ist.
  •  

     

  • Facebook: 1,4 Milliarden Menschen sind auf Facebook aktiv registriert. Damit sind das insgesamt 71 Prozent der gesamten Internet-User. Besonders für Mobile-Advertiser ist es attraktiv, da es rund 75 Prozent des Umsatzes aus dem Bereich Mobile generiert. Erst kürzlich hat Facebook die Uploads von Nutzervideos auf YouTube überboten. Damit ist es nach wie vor, der einflussreichste Social Media-Kanal.
  •  

     

  • Pinterest: Das Bildernetzwerk hat rund 70 Millionen Nutzer, vorwiegend weiblichen Geschlechts. Ein Produkt, welches gepinnt wurde, wird von rund 88 Prozent der Nutzer auch gekauft. Damit hat das Bildernetzwerk einen starken Anteil am Umsatz im Online-Handel.
  •  

     

  • Google+: Das von Google geführte Netzwerk hat rund 363 Millionen Nutzer. Täglich wird der Google +1 Button zudem 5 Milliarden Mal gedrückt. Die Investitionen von Google in das innovative Design und die Entwicklung der Plattform haben dabei rund 500 Millionen US-Dollar gekostet.
  •  

     

  • LinkedIn: Das Berufsnetzwerk hat circa 347 Millionen angemeldete User. Davon sind 39 Millionen Studenten und Absolventen registriert. Das weitreichende Potenzial erkennt man auch an der Umstatzsteigerung von 2014 um 44 Prozent: Das Netzwerk verdiente rund 643 Millonen US-Dollar.
  •  

Social Media fördert Mobile Advertising

Im Zuge der Entwicklung erhalten immer mehr kleinere Social Media-Netzwerke Bedeutung. Viber, eine Telekommunikationsnetzwerk, hat schon 200 Millionen Nutzer. Auch das chinesische Netzwerk QZone hält rund 639 Millionen aktive Nutzer. Im Bereich der Messenger-Dienste sind Whatsapp, mit 600 Millionen, und Facebook, mit 500 Millionen aktiven Nutzern, die Vorreiter. Diese Bespiele verdeutlichen, dass sich gerade im Bereich Social Media der Markt für Werbetreibende 2015 lohnen wird: Rund 8,3 Milliarden US-Dollar sind als Gesamtumsatz prognistiziert.

(Quelle: haufe.de)