12.08.2013

Klassisches E-Mail-Marketing ist aus der Unternehmenskommunikation nicht mehr weg zu denken. Der verstärkte Einsatz von User-Generated-Content und die Veränderung des Nutzungsverhaltens der Zielgruppe, tragen Unternehmen immer mehr Rechungen, durch den gezielten Einsatz von Social Media als ergänzende Kanäle in der Marketingkommunikation. Die Verbindung zwischen E-Mail-Marketing und dem Einsatz von Social Media ist heutzutage unerlässlich für eine erfolgreiche Interkation mit dem Konsumenten.

 

Spezielle Weiterempfehlungsfunktionen für soziale Netzwerke, die auch als  Share-With-Your-Network oder SWYN  bezeichnet werden, unterstützen innerhalb eines E-Mail Newsletters die schnellere virale Verbreitung von Markenbotschaften und aktuellen Unternehmensnachrichten und machen die Botschaften einen größeren Nutzerkreis zugänglich. Immer mehr Unternehmen planen die Integration von Social Media in ihr E-Mail-Marketing. Mehr als die Hälfte der Unternehmen betrachten  die Zusammenführung beider Kanäle als eine der wichtigsten Schritte für das E-Mail Marketing.

 

Social Media ist der Turbo zur Reichenweitenerhöhung von Kampagnen

Die Kopplung von E-Mail Marketing mit dem Einsatz von Social Media ist ein effektives Mittel, um die Marke zusätzlich zu stärken und die Reputation zu verbessern, mehr Awareness zu erzeugen und die Reichweite von E-Mail-Botschaften zu erhöhen. Eine effiziente Verbindung beider Kanäle erzeugt mehr qualifizierte Leads und das Wachstum des E-Mail-Verteilers kann angeregt werden.

 

Der Newsletter beinhaltet zahlreiche detaillierte und spannende Informationen zum Unternehmen, Social Media unterstützt die Verbreitung der Markenbotschaften. Empfehlung des Newsletter Empfängers an sein persönliches Kontaktnetzwerk in sozialen Netzerken wirken vertrauensvoll und authentisch und begünstigen die Verbreitung von relevanten Inhalten. Besonders Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Xing oder YouTube zahlen auf die Reichweite ein.

Integration von Social Media ins Email-Marketing

Effizientes E-Mail Marketing profitiert durch die Einbindung von SYWN Buttons um Inhalte des Newsletters auf sozialen Netzwerken wie Facebook zu sharen. Diese Art des Social Media Bookmarkings wie man sie auch von zahlreichen Webauftritten kennt, lässt sich in ähnlicher Form auch bei der Gestaltung des Newsletters integrieren.  Verlinkungen innerhalb des Newsletters auf eigene Facebook Fanpages des Unternehmens oder Twitter-Profile fördern den Community-Aufbau. Im nachfolgenden Monitoring des Newsletters ist dann klar erkennbar wie sich Fan bzw. Followeraufbau durch das E-Mail Marketing entwickeln.

 

Die Einbindung der Newsletteranmeldung via „Get Response“ Box auf sozialen Plattformen wie Facebook forciert den verstärkten Kontaktaufbau mit qualifizierten Adressen im E-Mail Verteiler.

 

TWT Interactive steht Ihnen gerne als Partner zur Verfügung um die perfekte Lösung für ihr Unternehmen zu finden und zu realisieren.