03.08.2009

Soziale Netzwerke wie FacebookFlickr oder Youtube entwickeln sich zunehmend zur zentralen Anlaufstelle für die Medien-Nutzung, -Erstellung und auch für die Kommunikation rundherum. Internet-Nutzer beschränken sich nicht länger darauf, Textinhalte in Blogs zu erstellen – sie produzieren Musik, Podcasts oder direkt Videos und publizieren sie auf den Plattformen, wo direkt auch darüber gesprochen werden kann.

 

28% der mittlerweile 23 Millionen Internet-Nutzer in Deutschland laden Videos auf Plattformen wie z.B. Youtube oder Sevenload hoch, wo sie von 74% der Deutschen angesehen werden* – eine Zielgruppe von über 17 Millionen Zuschauern, die aktiv nach relevanten Inhalten suchen und diese entsprechend aufmerksam aufnehmen.

 

Die Nutzung von Kommunikationsplattformen wie myspaceStudiVZ oder Wer kennt wen ist gleichermassen beeindruckend: knapp 47% der deutschen Nutzer sind in Social Networks aktiv*. 10,7 Millionen Deutsche legen Profilseiten an und halten diese auf dem neuesten Stand, sie vernetzen sich und kommunizieren über diese Plattformen mit Freunden.

 

Diese Erkenntnisse lassen sich hervorragend nutzen – interessante und spannende Inhalte werden gerne gesehen, besprochen und weiterempfohlen. Diese viralen Effekte können mit einem verhältnismäßig kleinen Media-Budget eine riesige Zielgruppe erreichen: Nutzen Sie die Chancen! Wir entwickeln Ihre Social-Media-Strategie.

 

* Quelle: Universal McCann, Wave.4, 2009