18.01.2018

Google Home und Amazon Echo: Die Lösungen werden immer massentauglicher und damit auch preisgünstiger. Facebook tüftelt ebenfalls an einem Sprach-Butler. Voice-Lösungen werden also zum Standard gehören. Verbraucher werden eine starke Affinität für die Interaktion mit Marken über Sprachassistenten entwickeln.

Laut einer Studier der Unternehmensberater von Capgemini sollen Sprachassistenten in den nächsten drei Jahren sechs mal mehr Umsatz als heute erwirtschaften. Schon jetzt nutzen Kunden Sprachassistenten anstatt eine Website zu kontaktieren. 16 Prozent der Benutzer haben bereits einen Voice-Assistant verwendet, um Bankgeschäfte zu erledigen.