16.08.2017

Verbindung von Online und Offline

Local Based Marketing wird von Facebook seit einiger Zeit eingesetzt, um Nutzer gezielt auf Angebote und Aktionen in der direkten Umgebung aufmerksam zu machen. Nun wollen Sie werbetreibenden Unternehmen eine neue Targeting-Option bieten, die Kunden auch nach dem Besuch im Geschäft noch einmal gezielt anspricht. 

Wie funktioniert das Retargeting

Als Grundlage für die Einstellung Store Visits dient die Standortbestimmung von Facebook. Damit das Retargeting funktioniert, müssen potenzielle Kunden also die Ortungsdienste auf ihrem Smartphone aktivieren. Berücksichtigt werden dabei Kunden, die das Geschäft innerhalber der letzten 30 Tage besucht haben.

Neukundengewinnung möglich

Startet ein Shopbesitzer eine Werbekampagne zur Neukundengewinnung, kann er über Store Visits die ehemalige Besucher ausschließen, um Werbeanzeigen gezielt an Neukunden zu richten. Visit Store soll auf Facebook, Instagram und im eigenen Audience Network genutzt werden können. Wann die Funktion offiziell verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.