25.08.2015

Im stationären Geschäft einkaufen und via Mobile suchen – Laut der neuesten Studie von HookLogic und Market Tree ist dies der häufigste Weg zur Kaufentscheidung für einen Shopper. Hier finden Sie die Ergebnisse über das mobile Einkaufsverhalten.

Sechs verschiedene Branchen wurden für die Studie beobachtet, darunter Kleidung, Gesundheits- und Schöhnheitsprodukte sowie Elektronik. In diesen Kategorien haben die Befragten mehr als einmal im Monat via Mobile recherchiert. 60 Prozent haben sich dabei für Fashionprodukte, Baby-Zubehör, Haushaltsartikel, Elektronik und Lebensmittel interessiert.

Die Fakten im Überblick:

  • 63 Prozent der befragten Personen gaben an, gezielt ein Produkt gesucht zu haben
  • 60 Prozent der Produktsuche wurde über ein Smartphone getätigt
  • 46 Prozent der Menschen haben bereits via Mobile eingekauft
  • 46 Prozent haben bereits auf einen Engerät ein Produkt recherchiert und anschließend auf einen anderen Mobile Device gekauft

Dabei sind die wichtigsten Suchnanfragen Preisvergleiche (Rund 71 Prozent) und Erfahrungsberichte (60 Prozent) gewesen. Die Einkäufer beziehen sich häufig auf die Meinung anderer Nutzer, um sich von der Qualität von Produkten zu überzeugen.

Fashion-Shopper geben rund 313 US-Dollar im Monat aus, die Beauty-Shopper rund 346 US-Dollar und die Elektronik-Einkäufer am meisten mit rund 395 US-Dollar im Monat.

(Quelle: bizreport.com)