24.10.2012

Ihre neue Webseite ist endlich fertig und natürlich wollen Sie, dass Ihr Internetauftritt in Suchmaschinen gut gefunden wird. Bei der Einführung eines neuen Produktes auf dem Markt ist das Ranking bei Google & Co. ebenfalls unerlässlich. Doch wie werden mehr Besucher und damit mehr Erfolg erzielt? Mit unseren Lesetipps zum Thema Suchmaschinenmarketing und der Checkliste gegen SEO-Fehler, erhalten Sie konkrete Handlungshinweise für Ihr Online-Marketing.

 

Wahrheiten über SEO:

7 SEO-Wahrheiten

10 brutale Wahrheiten über SEO

 

Für Start-Ups:

10 SEO-Tipps für Start-Ups

SEO für neue Online-Shops

 

SEO-Buchtipps:

Suchmaschinenoptimierung & Usability

Suchmaschinenoptimierung: Das umfassende Handbuch

 

SEO im Social Web:

SEO für Facebook-Pages

 

Google SEO-Tipps:

5 Falschaussagen über SEO und Google

Können Sie meine Seite zur Nr. 1 bei Google machen?

Ignoriert Google Websites mit fehlerhaftem HTML-Code?

Wann werden Google penalties aufgehoben?

 

Weitere Lesetipps:

5 Tipps für Video-SEO

Leitfaden für Online-Shops

Erfolg mit SEO Infografiken

Finden Sie den richtigen SEO-Partner

 

 

Checkliste zur Verbesserung Ihres Contents und der internen Linkstruktur

Eine gut strukturierte Seite mit einer durchdachten internen Linkstruktur und einzigartigem, aktuellem Content kann sich positiv auf die Relevanz-Beurteilung Ihrer Seite auswirken. Mit unserer Checkliste vermeiden Sie typische SEO-Probleme:

 

Verbessern Sie Ihre Link-Struktur

  • Vermeiden Sie Duplicate Content (z.B. www.twt.de und www.twt.de/de)
  • Stärken Sie die interne Linkstruktur durch eine HTML-Sitemap.
  • Erleichtern Sie Google das Spidern Ihrer Seite zusätzlich mit einer XML-Sitemap und melden Sie diese in den Google Webmaster Tools an.
  • Stärken Sie die interne Struktur durch den Einsatz einer Breadcrumb-Navigation.
  • Verlinken Sie Ihre priorisierten Seiten, welche ein gutes Ranking erzielen sollen, häufiger als andere Seiten, dies ist ein sehr wichtiger Hinweis für Google, welche Seiten von besonderer Bedeutung sind.
  • Bei mehr als 250 internen Outlinks auf einer Seite reduzieren Sie diese ggf., d.h. prüfen Sie, ob alle internen Links auf dieser Ebene relevant sind.
  • Benutzen Sie relevante Suchworte als Linktext für die interne Verlinkung.

Verbessern Sie Ihren Content auf der Seite

  • Fokussieren Sie 1 - 2 Suchworte pro Einzelseite.
  • Strukturieren Sie Ihren Content mit klaren Überschriften.
  • Das <h1>-Tag (Überschrift erster Ebene) sollte auf jeder Einzelseite nur ein einziges Mal vergeben werden.
  • Bringen Sie in der <h1>-Überschrift Ihr Haupt-Suchwort unter und formulieren Sie die Hauptaussage der Seite.
  • Der restliche Content sollte strukturiert in thematische Abschnitte unterteilt sein.
  • Schreiben Sie Texte, die Interesse wecken und nützlich sind.
  • Verfassen Sie individuelle Title-Tags, die den Inhalt der jeweiligen Einzelseite mit dem themenrelevanten Keyword wiedergeben.
  • Schreiben Sie klickaktivierende, individuelle Meta-Descriptions.