19.02.2013

Individuelle Kampagnen im E-Mail-Marketing sorgen für mehr Akzeptanz und Umsatz. Die Tendenz geht hierbei immer stärker zur Automatisierung der Marketing-Maßnahmen. TWT zeigt Ihnen die aktuellen Möglichkeiten und Vorteile der automatisierten E-Mail:

Informationen können dank neuester Technik weitgehend zeitgesteuert und automatisiert platziert werden, wie z. B. mit der hochwertigen Lösung von Inxmail. Wichtig bei der Automatisierung ist es, einen sogenannten Customer Lifetime Value zu formen, also den Deckungsbeitrag, den ein Kunde während seines „Kundenlebens” hat.

 

Während im Massenversand nach dem Motto “Spray and Pray” gehandelt wird, wird der Versandzeitpunkt bei der Automatisierung auf den Empfänger ganz individuell ausgelegt.  Das tatsächliche Kundenverhalten sollte auch regelmäßig in laufende Kampagnen einfließen, um sie so zu optimieren.

Individualität statt Massenabfertigung

Öffnet eine Kunde gehäuft Inhalte eines bestimmten Themas? Dann können Sie ihm verstärkt Content zu diesem Thema zuschicken. So können Sie unterschiedliche Anspruchsgruppen ganz zielgerichtet versorgen. Auch Uhrzeiten und Sonderangebote können in die Individualisierung und Automatisierung einfließen. Geburtstags-Mailings oder getriggerte Jubiläums-E-Mails für Kunden stellen eine persönliche Ebene her und können sehr gut automatisiert erstellt werden.

 

Erst durch detaillierte Auswertungen können E-Mail-Serien optimiert werden. Haben Sie neue Ziele in die Strategie Ihres Unternehmens aufgenommen? Dann sollten sich diese auch im Aufbau und Content Ihres E-Mail-Marketings bzw. Newsletters widerspiegeln. Auch geänderte oder zusätzliche Kundeninteressen sollten Sie mit berücksichtigen.

Unsere Tipps für eine erfolgreiche Strategie im E-Mail-Marketing:

  • Legen Sie vorher fest, in welchem Fall eine Kunde wann ein Mail und mit welchem Content erhält.
  • Für neue Abonnenten können gezielte Willkommens-Serien verschickt werden. Animieren sie Neu-Abonnenten dazu, Profil-Daten zu vervollständigen und Sie über Interessen und Vorlieben zu informieren.
  • Informieren Sie Kunden nicht mehr nur angebotsgetrieben sondern auf Basis ihrer individuellen Vorlieben.
  • Versenden Sie wenig werbliche Transaktionsmails an Kunden, bei denen nach einer zuvor definierten Regel eine bestimmte Mail automatisiert versendet wird, nachdem der Kunde z. B. einen Kauf getätigt hat.