21.02.2018

Sprachassistenten revolutionieren unseren Zugang zum Internet und die Schnittstelle zwischen Mensch und Technik. Schon 2020 könnte die Hälfte der weltweiten  Online-Suchanfragen per Sprache erfolgen, Google reagiert schon jetzt mit der Anpassung der Suchmaschine an die Sprachanfragen und veröffentlicht erstmals Richtlinien für gesprochene Suchergebnisse.

Marken brauchen eine aussagekräftige Audio Identity

Für das Marketing in einer non-visuellen Kommunikation stellen sich ganz neue Fragen: Wie und wo findet die Marke in interaktiven Audioangeboten statt? Wo kann über meine Produkte und Dienstleistungen kommuniziert werden? Wie kann intelligentes Storytelling funktionieren?

Neue Kommunikationslösungen sind gefragt

Die Tech-Riesen Amazon, Google und Apple bieten also Plattformen für Voice Marketing, die ständig weiterentwickelt werden. Entsprechend müssen Werbetreibende und Agenturen neue Kommunikationsformen erfinden. Eine Möglichkeit zeigt Parfümhändler Douglas, der einen Alexa-Skill für personalisierte Duftberatung entwickelt hat. Alexa stellt dem Nutzer fünf Fragen und erstellt dann eine persönliche Duftempfehlung. Den empfohlenen Duft können die Nutzer in der Filiale testen oder online bestellen.