09.05.2016

1. Werben Sie mit Preisnachlass

Auch auf Twitter reagieren die Kunden auf besonders günstige Angebote. Besonders wirkungsvoll ist es, mit prozentualen Preisersparnissen zu werben.

2. Immer das Neueste ankündigen

Bewerben Sie immer neue Produkte und Dienstleistungen. Dadurch senken Sie die Kosten pro Klick um ein Viertel.

3. Kurze Laufzeit ankündigen

Betonen Sie in Ihren Tweets, dass es sich um ein kurzfristiges Angebot handelt. Die Konsumenten sind eher geneigt zu agieren, da sie sich nichts entgehen lassen wollen.

4. Unterstützung durch Videos und Bilder

Tweets, die multimedial unterstützt werden, weisen eine 300 Prozent höhere Engagement-Rate auf.

5. Sparen Sie an Hashtags

Hashtags in Twitter-Ads zeigen kaum eine positive Wirkung. Effizienter ist ein aussagekräftiger Call to Action.

6. 40 bis 60 Zeichen

Eine erfolgreiche Twitter-Ad ist 40 bis 60 Zeichen lang. Formulieren Sie kurz und prägnant, statt die Kunden mit zu vielen Informationen in einem Tweet zu überfordern.

7. Neugier der Kunden wecken

Formulieren Sie Ihre Twitter-Ads mit Fragen. Das macht die Kunden neugierig und steigert Ihren Erfolg.

8. Zu Wettbewerben aufrufen

Enthält Ihr Tweet Wörter rund um “Wettberwerb” oder “Preis” steigt die Conversion Rate.

(Quelle: haufe.de)