29.06.2012

Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft hält auch im B-to-B-Sektor Einzug. Sie ist Herausforderung und Chance zugleich: Wie wirkt sich das veränderte Verständnis von Kunde und Wertschöpfungskette auf das Geschäftsmodell aus? Welche Schlüsselkompetenzen sind für den zukünftigen Markterfolg entscheidend? Mit diesen und weitergehenden Fragen befasst sich TWT Geschäftsführer Hans J. Even in seinem Vortrag „Social, Local, Mobile: Digital Business Transformation im B-to-B-Sektor“ auf den mailingtagen am 20. Juni in Nürnberg.

 

Gewachsene Marktbeziehungen verändern sich: Neben neuen Wettbewerbern treten auch bisherige Lieferanten in die direkte Konkurrenzsituation. Sales-Kreisläufe verschieben sich, Kunden sowie Buying Center sind bestens über das Internet informiert und verzögern Kaufprozesse zugunsten von Qualitätssicherung und Vermeidung von Risikopotenzial. Dies macht den B-to-B-Vertrieb zwar härter denn je, eröffnet Unternehmen aber auch die Chance, das veränderte Kaufverhalten ihrer B-to-B-Kunden besser zu verstehen und diesen Wandel für sich zu nutzen.

Download der Präsentation Social Local Mobile: Digital Business Transformation im B-to-B-Sektor

 

 

 

Anhand von Anwendungsbeispielen erläutert Hans J. Even wie Unternehmen mit einer digitalen Business-Transformation genau hier ansetzen können, um langfristig gegebene Umsatz- und Ertragspotenziale zu erschließen, und zeigt Ansätze, welche nachhaltige Veränderung und Neuausrichtung im Marketing, Vertrieb und Service technische Innovationen und Lösungen ermöglichen.

Vortrag: Social, Local, Mobile: Digital Business Transformation im B-to-B-Sektor

Zeit: 20. Juni 2012, 15:15 - 15:45 Uhr

Ort: mailingtage Nürnberg, Halle 4, Social Media Area

 

 

UPDATE! Hier den Fachvortrag ansehen:


http://www.slidepresenter.com/js/share_btn/buttons.js