22.03.2016

Die TWT Business Solutions nimmt mit der Mindbreeze InSpire-Suche ein weiteres Produkt in ihr Portfolio der Suchlösungen auf. Durch die Search Appliance von Mindbreeze kann TWT seinen Kunden verbesserte Leistungen in den Bereichen semantische Suche, Big Data Analytics, datenbasierte Workflow-Optimierung, Machine Learning und Prozessautomatisierung bieten.

Semantische Suche immer und überall mobil verfügbar

Mindbreeze ist bereits zum 8. Mal in Folge im Gartner Magic Quadrant für Enterprise Search vertreten und zwar mit der höchsten Positionierung im Bereich „Ability to Execute“ im Challengers Quadranten. Die Suchlösung Mindbreeze InSpire indiziert Daten im Unternehmen und aus dem Internet in einem semantischen Suchindex. Mindbreeze ermöglicht so den sicheren Zugriff auf relevante Unternehmensinformationen vom Smartphone oder Tablet aus. Geschäftsrelevante Informationen sind jederzeit und überall verfügbar.

“Die besten Technologien für unsere Kunden”

“Die Partnerschaft mit Mindbreeze bereichert nicht nur den deutschen Search-Markt, sondern bietet auch ganz neue Synergiepotenziale für unsere Kunden. Für Unternehmen wird es somit zukünftig deutlich einfacher, die ständig wachsende Datenmenge erfolgreich in den Griff zu bekommen und in optimierte Prozesse zu überführen. Wir möchten unseren Kunden immer die besten und modernsten Technologien bieten. Die Partnerschaft mit Mindbreeze ist für uns deshalb ein wichtiger Schritt. ” erklärt Pascal Reddig, Geschäftsführer der TWT Business Solutions GmbH.

Über Mindbreeze

Die Mindbreeze GmbH mit Sitz in Linz/Österreich ist ein führender europäischer Anbieter von Appliances für Enterprise Search, Big Data und Wissensmanagement. Die Produkte verstehen Informationen und ermöglichen eine konsolidierte Sicht auf das Unternehmenswissen – unabhängig davon, wo (Datenquellen) und wie (strukturiert, unstrukturiert) dieses gespeichert ist. Mindbreeze arbeitet bereits erfolgreich mit großen Konzernen wie Lufthansa, Deutsche Telekom, s.Oliver und vielen weiteren internationalen Konzernen zusammen.