15.02.2017

TYPO3 v8.6 bringt spannende Neuerungen: Der in Version 7 eingeführte Bildassistent wurde optimiert und ermöglicht Redakteuren mehrere Zuschnittvarianten bei einem Visual. Soll ein Bildausschnitt fokussiert werden, kann die zentrale Region markiert werden, sodass dieser Ausschnitt stets sichtbar bleibt.

Flexible Inhaltselemente

Zudem hat das Team den Umgang mit “fluid_styled_content” sowie “css_styled_content” verbessert. Daraus ergeben sich diverse UX-Verbesserungen innerhalb des Editors. Als Direktwahl lassen sich nun “List of pages” und “List of sections” als Content-Element auswählen.

Optimierung der Link-Validierung

Den Link-Pfad direkt in der Vorschau sehen? Keine kryptischen internen Links mehr? Dies wird durch TYPO3 v8.6 möglich. Das CMS blendet darüber hinaus Validierungsfehler unmittelbar in der oberen rechten Ecke des Backends ein. Nutzer können direkt in das Feld springen und mit der Bearbeitung beginnen.

Weitere Features sind:

  • Übersetzungsfunktion: Redakteure können festlegen, ob ein Element übersetzt wird oder den Wert der Ursprungssprache behält. Dadurch werden Änderungen automatisch übertragen.
  • Optimiertes Scheduler-Modul: Der Scheduler hat mehrere neue Funktionen erhalten. Dadurch wird eine feingliedrige Kontrolle von Aufgaben und dazugehörigen Untergruppen möglich.
  • Verbesserte Validierung für Formulare (Info Icon oben rechts)

Die gesamte Liste der Neuerungen finden Sie im Changelog zu Version 8.6.

Dank intuitiver und einfacher Vorlagen können Entwickler Integrationen noch schneller vornehmen. Durch die Veröffentlichung von TYPO3 v8.6 wird die Migration noch simpler und bietet Unternehmen weitere Möglichkeiten einer kostengünstigen Integration.
Bitte beachten Sie, dass der Support der TYPO3 Version 6.2 Ende März 2017 ausläuft. Wir als TYPO3-Partner beraten Sie gerne und führen Ihr Upgrade durch.