05.08.2016

Unternehmensstrukturen müssen einer digitalen Strategie angepasst werden. Trotz der wachsenden Bedeutung der digitalen Transformation, wissen die wenigsten CEOs wie sehr die Digitalisierung ihr Unternehmen tatsächlich verändert.

Digitale Veränderung muss auf Führungsebene stattfinden

Zur Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle muss vor allem auf Führungsebene ein Umdenken stattfinden. Erst dann kann dies in das gesamte Unternehmen transportiert werden. In vielen Fällen werden die Herausforderungen der Digitalisierung durch die Anstellung eines Chief Digital Officers (CDO) als gelöst angesehen. Dies allein schafft jedoch keine nachhaltige Veränderung.

Das Verständnis der CEOs, für den Stellenwert der Digitalisierung, wirkt sich positiv auf die Mitarbeiter aus. Die IT-Abteilung beispielsweise profitiert davon. Technische Entscheidungen können leichter vor der Geschäftsführung durchgesetzt werden. Die Verantwortung der IT-Abteilung gegenüber dem gesamten Unternehmen wächst.

Daten werden zur Entscheidungsgrundlage

Einsatz und Analyse von Daten hinsichtlich Entscheidungen nimmt einen größeren Stellenwert ein. Anhand von Daten können Unternehmen die nächsten Schritte einer Strategie ableiten, erfahren aber auch mehr über die Wünsche des Kunden. Dazu wird das vorherige Kundenverhalten ausgewertet. Datenanalysen sollten folglich in die Unternehmensstrategie einbezogen werden. Der Umgang mit Daten trägt zum nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens bei. Datensätze helfen Verantwortlichen, frühzeitig Risiken zu erkennen und die aktuelle Marktsituation einzuschätzen.

Digitale Nachzügler verlieren ihre besten Mitarbeiter

Unternehmen verpassen häufig, ihre Geschäftsmodelle der digitalen Transformation anzupassen und ihre bestehende Geschäftsstrukturen aufzulockern. Dadurch verlieren sie oftmals ihre wichtigsten Mitarbeiter. Die sogenannten Digital Natives sind in der Phase der Digitaliserung aufgewachsen und damit deutlich internetaffiner und der Technologie gegenüber zugewandter. Mitarbeiter erwarten von ihren Arbeitgebern mehr Flexibilität hinsichtlich des Ablaufs von Unternehmensprozessen und eine flachere Hierarchie. Teamarbeit und die Anpassung der Arbeitszeiten an Lebensumstände – dies sind oft Faktoren, die die Zufriedenheit talentierter Mitarbeiter mit ihren Arbeitgebern beeinflussen.

Stehen auch Sie vor der Herausforderung ihre Geschäftsprozesse digital umzusetzen? Dann kommen Sie gerne auf uns zu. Wir entwickeln mit Ihnen Ihre Strategie der Zukunft.