30.01.2018

Wir stellen wichtige Trends und Technologien vor, die in den kommenden Jahren Städte weltweit verändern werden.

Smart City als Technologie-Plattform

Smarte Städte bieten die optimale Plattform, um Unternehmen die Möglichkeit zur Anbindung an die Plattform oder zum Erwerb von Daten zu geben. So lassen sich Kosten refinanzieren und neue Geschäftsmodelle entwickeln. Auf dieser Plattform lässt sich auch die technische Entwicklung der Städte leichter darstellen, etwa durch die Anbindung und Standardisierung von Software oder Hardware.

Regulierung von Fahrdiensten und des Verkehrs

In der Regulierung und Steuerung von Dienstleistern wie Taxi-Unternehmen, privaten Unternehmen wie Uber, öffentlichem Nahverkehr und privaten PKW-Nutzern lassen sich enorme Synergieeffekte erzielen. So können Verkehrssicherheit erhöht und Staus verhindert werden. Außerdem entstehen neue Einnahmequellen, etwa durch Lizenzen für Transport-Dienstleister. 

Bessere Breitbandversorgung durch öffentlich-private Partnerschaften 

Eine Lösung für die teilweise schlechte Breitbandversorgung kann in der Kooperation zwischen privaten Unternehmen und der öffentlichen Hand liegen. In den USA deutet sich gerade eine solche Lösungen an, weil die Regierung Trump im Wettbewerb mit China den Druck auf Unternehmen erhöht. 

Implementierung der Blockchain 

Durch die Einführung der Blockchain in die öffentliche Verwaltung auf verschiedenen Ebenen lassen sich Kosten sparen. Smart Contracts wie auf der Etherum-Blockchain können Prozesse beschleunigen und automatisieren sowie die Kommunikation zwischen Maschinen im Internet of Things ermöglichen. So wird beispielsweise eine Zahlung im Parkhaus ausschließlich auf Machine-to-Machine-Kommunikation möglich, ohne dass Menschen noch eine Aktion vornehmen müssen. 

Augmented Reality

Über die Implementierung des Internet of Things kombiniert mit Augmented Reality wird es dem Einzelnen möglich, mit städtischen Infrastrukturen zu kommunizieren. Auf diesem Weg lassen sich beispielsweise Informationen zu Navigationen oder touristischen Zielen erhalten. Das Notfallmanagement lässt sich effizienter gestalten, in dem die Einschätzung einer Notlage durch Remote Incident Management und die virtuelle Schulung von Fachkenntnissen verbessert wird.

Vereinheitlichte Cybersecurity-Standards

Die Gefährdung von Smart Cities durch Cyberangriffe wird zunehmen und sich dabei von Stadt zu Stadt gleichen. Deshalb macht die Schaffung und Implementierung von gemeinsamen  Cybersicherheitsstandards wie Datenmanagement-Regeln und Verbindungssicherheit durch übergeordnete Stellen wie Nationalregierung zunehmend Sinn.