29.08.2017

Einsatz von Virtual Reality in der Psychologie 

Forscher sehen einen effektiven Einsatz der Technik in der Angsttherapie. So kann die virtuelle Realität eine realistische Umgebung schaffen, um beispielsweise Phobien, Höhen- oder Flugangst abzubilden. Denn auch durch die Simulation der Ängste können die falschen Angstnetzwerke im Gehirn aufgebrochen, verändert und erfolgreich behandelt werden. Und auch die Erfolgsquote spricht für die virtuelle Realität, sie ist beim Einsatz der Technik genauso hoch, wie bei der Therapie in der realen Umgebung.

Nutzen in der Neurologie

Auch die Forschung in der Neurologie profitiert von der neuen Technik und soll bei Schlaganfallpatienten Anwendung finden. Zeigt man Patienten Bewegungen virtuell, steuert das Gehirn auch in echt die Muskelpartien. Dadurch können geschädigte Regionen animiert und wieder aufgebaut werden. 

Virtual Reality wird in der Industrie immer wichtiger

Die Industrie setzt bereits seit einigen Jahren Virtual Reality erfolgreich ein. Lagepläne sind virtuell begehbar und können so nicht nur besser nachvollzogen werden, sondern auch frühzeitig auf Fehler hinweisen, die sonst erst bei der Montage deutlich werden. In den kommenden Jahren wird der Einsatz von Virtual Reality weiter an Bedeutung gewinnen und in vielzähligen Branchen Verwendung finden.

Entwicklungen in der Zukunft

Zukünftig werden Unternehmen aller Branchen von Virtual Reality profitieren. Unternehmen, können ihren Kunden eine virtuel erlebbare Markenwelt aufzeigen und durch diesen besonderen Mehrwert die Kundenbindung stärken. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne zum Thema Virtual Reality.