19.09.2016

Virtual und Augmented Reality werden in den kommenden Jahren zur Produktpräsentation am PoS zunehmend eingesetzt werden.

Erinnerungswert durch virtuelle Erlebnisse steigern

Marketing-Experten gehen davon aus, dass durch das Erlebbarmachen von Produkten und Dienstleistungen, diese länger im Gedächtnis des Kunden bleiben. Unternehmen, die die Technologie zur Markenkommunikation nutzen, haben nicht nur die Möglichkeit für den Kunden ein besonderes Erlebnis zu schaffen, sondern auch sich von Wettbewerbern abzuheben.

Ein neues Kundenerlebnis mit VR

Mit Augmented Anwendungen oder VR-Tools bieten Unternehmen den Nutzern ein neues Erlebnis. Gerade für Branchen, wie Reise, Bau oder Einrichtung, lohnt sich der Einsatz der virtuellen Welt. Produkte, wie zum Beispiel eine Reise die schlecht in einem Verkaufsraum ausgestellt werden können, können auf diese Weise dennoch vom Kunden erlebt werden. Die 360-Grad-Begehung des neuen Wohnzimmers bietet beispielsweise einen größeren Mehrwert, als die 3D-Ansicht auf einem Computer.