14.11.2018

Die Digitalisierung bringt stetige Veränderungen mit sich. Um den Herausforderungen im Arbeitsalltag erfolgreich zu begegnen, steht die Weiterbildung von Mitarbeitern im Fokus. Hierbei gewinnt insbesondere Video-Learning an Bedeutung. Laut einer Studie von TechSmith lässt sich die Produktivität von Unternehmen mittels Video- und Bildmaterial weltweit jährlich um knapp 24 Milliarden Dollar steigern. Dies zeigt, wie wichtig es für Unternehmen ist, im Talent-Management neue Wege einzuschlagen und in die Weiterbildung der Mitarbeiter zu investieren.

Was sind Video-Tutorials und wie funktionieren sie?

In Video-Tutorials vermitteln reale Experten ihr Know How zu einem ausgewählten Thema. So können sie Lehrpläne entwerfen, Kurse oder einzelne Lektionen aufzeichnen und den Mitarbeitern über eine Online-Plattform zur Verfügung stellen. Der Vorteil: Die Videos im YouTube-Stil sind jederzeit abrufbar und können von überall angesehen werden. So lässt sich das Lernen flexibel gestalten und in den individuellen Arbeitsalltag integrieren. 

Gemeinsam im Team Lernen

Online- und selbstbestimmtes Lernen bedeutet allerdings nicht unmittelbar allein lernen. Das gemeinsame Erstellen von Inhalten sowie das Teilen von Content fördern den Teamgeist. Während Video-Tutorials das nötige Basiswissen vermitteln, lässt sich das Wissen zusätzlich in Vor-Ort-Schulungen vertiefen. Nach der Einführung dienen die Tutorials als digitales Nachschlagewerk.

Interaktive Lernportale fördern Lernbereitschaft

“Von oben” auferlegte Weiterbildungsmaßnahmen stoßen oftmals auf wenig Interesse seitens der Mitarbeiter. Für kontinuierliche Weiterentwicklung der Qualifikation ist es daher wichtig, dass Mitarbeiter Spaß haben und nicht unnötig über einen längeren Zeitraum vom Daily Business abgezogen werden. Das gelingt am besten über ein Lernportal mit interaktiven Elementen wie beispielsweise Social Media, Smartphone-Apps und Spielen. Lernen wird so zur arbeitsbegleitenden Sofortmaßnahme, die auch Spaß macht. 

Unser Fazit: Video-Tutorials - kombiniert mit einem cleveren Trainingskonzept- erzielen eine hohe Lernakzeptanz, individualisieren Weiterbildung und stellen Lerninhalte wiederholbar zur Verfügung.