21.08.2017

Was ist IAM?

Unter Identity- und Access-Management versteht man ein System zum Identitätsmanagement. Mit dem System haben Administratoren die nötigen Tools und Technologien, um die Zugriffsberechtigungen und -voraussetzungen der Nutzer zu managen. Beispielsweise können Aktivitäten überwacht und Reports erstellt werden. Dazu weist IAM jedem Nutzer eine digitale Identität zu und verwaltet diese.

Die Funktion der IAM-Systeme

  • Datenpool als Grundlage: Damit die individuellen Nutzer über das System definiert werden können.
  • Toolset: Das Set  ermöglicht es Daten hinzuzufügen, zu löschen oder zu modifizieren.
  • Security Policies und Management durchsetzen: Damit der Zugriff der Nutzer reguliert werden kann.
  • Vorgänge im System verifizieren: Mit Hilfe von Auditing- und Reporting-Systemen.

Die Kernaufgaben der IAM-Systeme

  • Einfaches Managen von Zugangsberechtigungen einer Vielzahl von Nutzern, z.B. Mitarbeiter im Home Office und Partner.
  • Support für hybride IT-Umgebungen, On-Premise-Systeme, SaaS-Applikationen, Schatten-IT, BYOD-User.
  • Management der IT-Architektur, auf UNIX-, Windows-, Mac-, iOS-, Android-, und IoT-Geräte.
  • Identity-as-a-Service (IDaas)-Angebote, die auf Cloud-Abo-Modelle setzen und den Kunden IAM-Dienste für On-Premise- und Cloud-Systeme anbieten.

Über eine Vielzahl von On-Premise-Applikationen, Mobile Apps und Saas-Tools, kann IAM die Zugriffsrechte auf sein Netzwerk erlauben, ohne dabei seine IT-Sicherheit zu gefährden.

Sicheres Unternehmensnetzwerk

Ein wesentlicher Bestandteil des Kontrollprozesses für den Zugang, ist die Überprüfung der Identität des Nutzers. Identity- und Access-Management ist also auch ein Indikator, um herauszufinden, wie es um die Sicherheit des Netzwerks steht. Schließlich verpflichten IAM-Systeme, dass das Unternehmen definiert, auf welche Daten-Ressourcen unter welchen Bedingungen welcher Nutzer Zugriff erhält. Dies reduziert das Risiko für interne und externe Angriffe.

Wettbewerbsvorteil nutzen

Wenn Sie außenstehende Nutzer (z.B. Lieferanten, Partner, Kunden, etc.) besser einbinden, profitiert die Zusammenarbeit im ganzen Unternehmen. Dadurch steigern Sie Ihre Produktivität, fördern die Zufriedenheit der Mitarbeiter und treiben die Forschung bzw. Entwicklung voran. Mit einer maßgeschneiderten IAM-Lösung können Sie Ihre Benutzerverwaltung automatisieren und Ihre administrative Kosten erheblich senken. Identity- und Access-Management wird durch seine Flexibilität und seine Effizienz zu einem echten Wettbewerbsvorteil.