07.03.2016

Warum Snapchat so erfolgreich ist

Snapchat bietet täglich eine große Menge an Content an. User sehen rund 6 Milliarden Videos pro Tag. Fast genauso hoch ist die Rate der Video-Views beim riesigen Netzwerk von Facebook. Nutzer schätzen die private Umgebung der App. Neue Nachrichten bleiben solange als “Neu” markiert, bis der Empfänger sie anklickt. Ansonsten werden die Inhalte nach 24 Stunden automatisch gelöscht. Dadurch generiert Snapchat eine hohe Aufmerksamkeit beim Betrachten, bei der ohnehin schwer zu erreichenden Zielgruppe der 14- bis 24 Jährigen.

Wie können Unternehmen diese Besonderheiten nutzen?

Über private Kommunikationsdienste wie Snapchat können Marken persönlicher an User herantreten als bislang. Die Nutzer vertrauen über Whatsapp und Facebook Messenger persönliche Bilder und Videos Freunden an. Snapchat greift diesen Vorteil an authentischer Kommunikation auf. Die geteilten Alltags-Snaps sind für andere Social Media-Kanäle zu intim und User können über die App freier kommunizieren.

Der Nutzen für Sie ist, dass Schönheitsfehler und ungefilterter Content erlaubt sind und den Betrachter sogar stärker emotionalisieren können, weil er mit Ihnen mitfiebert. Snapchat bietet daher die optimale Umgebung, um kreative und innovative Ideen auszuprobieren.

Neue Denkmuster für Ihr Unternehmen schaffen

Über die zahlreichen Features wie “Stories” oder “Sponsored Lenses” haben Unternehmen die Möglichkeit, neue Ideen umzusetzten. Beispielsweise kann man mehrere Fotos und Videos chronologisch zu einer Story posten, und damit ein besonders visuelles Storytelling gestalten.

Im “Discover”-Bereich auf der Startseite von Snapchat sind ab Februar bereits die ersten In-App-Werbeformate verfügbar. Über “Discover” können Marketer hochwertigen Content bereitstellen. Die einzelnen Buttons bringen in Zukunft einzelne Shopping-Plattformen ein, sodass User über die App online einkaufen.

Gewinnen Sie durch Ihre eigenen Mitarbeiter zusätzliche Aufmerksamkeit

Auch über Employer Branding ergibt sich eine gute Nutzungsmöglichkeit der App, um persönlich und authentisch zu kommunizieren. Mitarbeiter geben direkt glaubwürdige und emotionale Einblicke in die Arbeit des Unternehmen. Für potenzielle Bewerber ist es eine optimale Chance, das Leben in einer Firma kennenzulernen. Erarbeiten Sie im Vorfeld kreativen Content und analysieren Sie, welche Themen Sie Ihrer Zielgruppe vermitteln wollen.

Starten Sie mit Snapchat als First Mover

Für First Mover Unternehmen ist es entscheidend, den gewohnten Weg über die vorhandenen Social Media-Kanäle zu verlassen. Um überhaupt eine Fanbase aufzubauen, brauchen User eine Verbindung über den Benutzernamen oder Snapcode, gleichzusetzen mit einem Hashtag. Ein gutes Beispiel, um einen Snapcode bekannt zu machen ist, ihn als Profilbild in Twitter einzubinden. Anschließend sollte kreativer Content zur Verfügung gestellt werden, um bei Usern Interesse zu wecken. Über Filter, emotionale Texte und Emojis können Sie Ihre Snaps spannend gestalten. Fügen Sie zum Beispiel auch einen Call-To-Action ein, der die Nutzer interagieren lässt und zum Teilen der Inhalte motiviert.

Fazit

Snapchat öffnet neue Wege für Unternehmen. Durch attraktive und emotionale Kampagnen können Sie schnell eine große Zahl an aktiven Usern erreichen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Konzeption und Gestaltung einer Online-Kampagne. Sprechen Sie uns einfach an und folgen Sie uns auf Snapchat gerne unter dem Account-Namen @twtinteractive.